Pharma - Novartis: FDA wird Leukämie-Mittel Asciminib schneller prüfen

Novartis hat für seinen Produktkandidaten Asciminib zur Behandlung einer bestimmten Form von Leukämie von der US-Arzneimittelbehörde FDA den Status «Priority Review» erhalten.
25.08.2021 11:11
Am Produktionsstandort von Novartis im österreichischen Kundl.
Am Produktionsstandort von Novartis im österreichischen Kundl.
Bild: imago images / Eibner Europa

Diese Einstufung könnte den Prüfungszeitraum der FDA auf acht Monate verkürzen, verglichen mit 12 Monaten im Rahmen der Standardprüfung, erklärte Novartis am Mittwoch in einem Communiqué.

Der Status bezieht sich laut Mitteilung auf den Einsatz von Asciminib bei erwachsenen Patienten mit Philadelphia-Chromosom-positiver chronisch-myeloischer Leukämie (Ph+ CML) in der chronischen Phase. Diese Patienten sind zudem zuvor mit zwei oder mehr Tyrosinkinase-Inhibitoren behandelt worden. Er gilt auch für die Behandlung erwachsener Patienten, die an dieser Form der Leukämie leiden und gleichzeitig eine T315I-Mutation aufweisen.

(AWP)

 

Novartis

Investment ideas

Dieser Titel ist im E-Banking nicht handelbar.

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...