Pharma - Novartis stellt Forschung an Alzheimer-Wirkstoff ein

Novartis erleidet in der Forschung für einen Wirkstoff gegen Alzheimer einen Rückschlag.
11.07.2019 22:45
Gebäude auf dem Novartis-Campus in Basel.
Gebäude auf dem Novartis-Campus in Basel.
Bild: cash

Die gemeinsam mit Amgen und dem Banner Alzheimer Institut betriebenen Studien für einen Wirkstoff gegen die Krankheit seien eingestellt worden, teilte Novartis am Donnerstagabend mit.

Novartis, Amgen und das Institut führten Studien der Phase 2 und 3 mit dem BACE1 Inhibitor CNP520 durch. Die Zwischenergebnisse aus den Studie hätten ergeben, dass sich gewisse kognitiven Fähigkeiten bei den Probanden bei der Behandlung verschlechtert hätten. Dies führe zum Schluss, dass die möglichen Vorteile für die Patienten die Risiken nicht aufwögen.

(AWP)

Investment-Ideen von Julius Bär