Pharma - Roche legt neue Daten zu Untersuchung von Zellen vor

Roche hat neue Daten aus einer Studie für die Untersuchung von Zellen vorgelegt.
29.10.2021 07:29
Am Firmenhauptsitz von Roche in Basel.
Am Firmenhauptsitz von Roche in Basel.
Bild: cash

So zeigten die Ergebnisse der IMPACT-Studie sehr deutlich den Nutzen des CINtec PLUS-Tests für Frauen mit erhöhtem Risiko, an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, teilte Roche am Freitag mit.

Jedes Jahr werde bei mehr als 604'000 Frauen weltweit Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert. Mehr als die Hälfte davon sterbe an der Krankheit, hiess es in der Mitteilung weiter. Verursacht werde Gebärmutterhalskrebs durch eine Infektion mit dem humanen Hochrisiko-Papillomavirus (HPV).

Die zuletzt in einer Fachpublikation veröffentlichten Daten aus der IMPACT-Studie zeigten, dass der genannte Test, wenn er als für Hochrisiko-HPV verwendet werde, eine signifikant höhere Sensitivität beim Nachweis von Gebärmutterhalskrebsvorstufen bei HPV-positiven Frauen im Vergleich zur Pap-Zytologie aufweise.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Roche Hldg G317.55-1.55%

Roche GS

Kurs (CHF)
Zeit
317.55
17:30:36
-1.55%
-5.000
Eröffnung 322.70

Traderinfo

316.50
17:43:31
100
Geld/Brief
Zeit
Volumen
Market
17:40:09
80
 56%
44% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.977 Mio
311.00 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...