Pharmabranche - Roche-Tochter Genentech mit positiven Daten zu Antikörper gegen Brustkrebs

Die Roche-Tochter Genentech hat mit dem bispezifischen Antikörper Glofitamab gegen Blutkrebs positive Daten in einer Phase-II-Studie erzielt. Diese belegen den klinischen Nutzen für Patienten mit aggressivem Lymphom.
27.05.2022 06:33
Produktionslabor der Roche-Tochter Genentech.
Produktionslabor der Roche-Tochter Genentech.
Bild: ZVG

Die neuen Zulassungsdaten sollen an der Krebstagung ASCO Anfang Juni vorgestellt werden, wie Genentech in der Nacht auf Freitag in einem Communiqué mitteilte. Die Daten belegten, dass Glofitamab mit fester Dosierung nach einer mittleren Nachbeobachtungszeit von mehr als zwölf Monaten bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem diffus-grosszelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) ein dauerhaftes vollständiges Ansprechen bewirke. Die Patienten hatten dabei im Durchschnitt drei vorangegangene Therapien gegen den Blutkrebs erhalten.

Die Daten seien an die europäische Zulassungsbehörde EMA übermittelt worden. Eine Einreichung der Anträge an die US-Zulassungsbehörde FDA sowie andere Zulassungsbehörden weltweit sei noch dieses Jahr geplant, hiess es weiter

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Roche Hldg G318.05-0.50%

Roche GS

Kurs (CHF)
Zeit
318.05
11:45:35
-0.50%
-1.600
Eröffnung 316.05

Traderinfo

318.00
11:45:49
86
Geld/Brief
Zeit
Volumen
318.05
11:45:49
129
 40%
60% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.180 Mio
57.12 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...