Publigroupe-Aktie mit massivem Kurssprung

Die Börse reagiert euphorisch auf den Entscheid von Publigroupe, die Werbetochter Publicitas abzustossen. Die Aktie klettert über 30 Prozent.
02.04.2014 09:23
Die Publigroupe-Aktie notiert am Mittwoch deutlich höher.

Die Publigroupe-Aktie ist am Mittwoch bei Anlegern mehr als gefragt: Nach der Handelseröffnung legte der Titel zeitweise über 30 Prozent auf 138 Franken zu. Das ist zugleich der höchste Stand seit gut elf Monaten. 

Publigroupe hatte am Mittwochmorgen bekanntgegeben, sich von ihrer Problemtochter Publicitas zu trennen. Das historische Kerngeschäft der Gruppe geht für einen niedrigen zweistelligen Millionen-Betrag an die deutsche Gesellschaft Aurelius. Der Vollzug der Transaktion, der noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aktionäre von Publigroupe und der Wettbewerbsbehörden steht, wird für das zweite Quartal 2014 erwartet.

Bei Analysten kommt die Verkauf von Publicitas gut an. "Wir begrüssen die Veräusserung", schreibt die Zürcher Kantonalbank in ihrer "Daily Market Opinion" kurz und knapp. Sie setzt den theoretischen Wert der Aktie aufgrund der so genannten Sum-of-the-Parts-Bewertung bei 149 Franken an. 

(cash)