Schokoladeproduzent - Lindt & Sprüngli liegt beim Umsatzwachstum über den Marktprognosen

Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli hat im Gesamtjahr 2019 das Verkaufsvolumen seiner Produkte gesteigert. In Nordamerika erzielt das Unternehmen weitere Verbesserungen.
14.01.2020 09:52
Dieter Weisskopf ist CEO von Lindt & Sprüngli.
Dieter Weisskopf ist CEO von Lindt & Sprüngli.
Bild: cash

Der Gruppenumsatz legte 4,5 Prozent auf 4,51 Milliarden Franken zu. Aus eigener Kraft (organisches Wachstum) wuchs Lindt & Sprüngli mit 6,1 Prozent, nachdem das organische Wachstum im ersten Halbjahr mit 6,2 Prozent leicht höher lag.

Analysten hatten mit einem solchen Umsatz gerechnet, wobei das organische Wachstum besser als erwartet ausfiel. Die von der Nachrichtenagentur AWP im Vorfeld befragten Experten prognostizierten einen Umsatz von 4,51 Milliarden Franken und ein organisches Wachstum von 5,8 Prozent.

Alle drei Regionen Europa, Nordamerika und Rest der Welt hätten zu "diesem erfreulichen Resultat beigetragen, teilt Lindt & Sprüngli mit. Speziell die Schlüsselprodukte Lindor und Excellence hätten das Wachstum angetrieben. Mit zahlreichen Eröffnungen umfasse das eigene Ladennetz nun rund 500 Shops und Cafés weltweit.

In Nordamerika, wo Lindt in den letzten Jahren zu kämpfen hatte, wuchs der Premiumschokoladenhersteller nun organisch um 5,4 Prozent. Bereits in der ersten Jahreshälfte hatte Lindt eine Erholung in den USA gemeldet. Dazu trugen sowohl die Marken Lindt und Ghirardelli sowie die Sorgentochter Russell Stover bei, wie es hiess.

Im Ausblick hält die Gruppe an den vor einem Jahr gesetzten langfristigen Zielen fest. Damals hatte man sich von seiner langjährigen Umsatzvorgabe von 6 bis 8 Prozent Wachstum verabschiedet, nachdem diese bereits das zweite Jahr in Folge verfehlt wurde. Seither liegt die Messlatte bei 5 bis 7 Prozent.

Beim Betriebsgewinn stellt Lindt derweil weiterhin eine Verbesserung der EBIT-Marge zwischen 20 und 40 Basispunkten in Aussicht. Diese Steigerung werde auch für 2019 erwartet. Genaueres zu den Gewinnzahlen gibt der Konzern wie immer etwas später bekannt; dieses Jahr ist es am 3. März soweit.

Der Lindt-Partizipationsschein von Lindt ist in diesem Jahr bereits 5 Prozent gestiegen und bewegt sich auf einem Rekordhoch. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 33 weist Lindt eine Prämie von 28 Prozent zum historischen KGV auf, schreibt die Zürcher Kantonalbank in einem Kommentar. Die Bank hat ein "Übergewichten"-Rating auf dem Titel.

(AWP/cash/Reuters)

 

Ausgewählte Produkte auf Lindt & Sprüngli

Investment-Ideen von Julius Bär

Lindt & Spruengli N

Kurs (CHF)
Zeit
91'800.00
23.01.2020

Traderinfo

91'500.00
05:55:00
1
Geld/Brief
Zeit
Volumen
92'000.00
05:55:00
1
 50%
50% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.000 Mio
12.940 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...