Sicherheitsdruck - Orell Füssli kommt mit Restrukturierung voran

Die Schweizer Industrie- und Handelsgruppe Orell Füssli hat den Verkauf von Betriebsteilen der Tochtergesellschaft Atlantic Zeiser abgeschlossen.
01.10.2018 08:15
Orell Füssli druckt unter anderem die Schweizer Banknoten.
Orell Füssli druckt unter anderem die Schweizer Banknoten.
Bild: ZVG

Damit ist auch die strategische Neuausrichtung der Division Industrielle Systeme von Orell Füssli vollzogen worden, wie das Unternehmen am Montag mitteilt. Wie bereits früher mitgeteilt, führt der Verkauf und die Neuausrichtung zu zusätzlichen Aufwendungen von 67 Millionen Franken. Zukünftig konzentriert sich Atlantic Zeiser ausschliesslich auf das Kerngeschäft Serialisierung von Banknoten und Sicherheitsdokumenten.

Mit dem Abschluss der Umstrukturierung meldet Orell Füssli auch die Ernennung eines neuen Geschäftsführers für die Division Sicherheitsdruck. Ab 1. April übernimmt Michael Kasch diese Funktion. Er löst die beiden bisherigen Co-Leiter der Division, Philipp Seewer und Dieter Sauter, ab. Seewer wird weiter für Orell Füssli tätig sein. Sauter dagegen verlässt das Unternehmen.

(AWP)