Softwareunternehmen - Bankensoftwarefirma Crealogix stösst zu Open Banking-Projekt

Die Initiative Openbankingproject.ch von verschiedenen Software- und Finanzunternehmen erhält weiteren Zuwachs. Der Bankensoftware-Anbieter Crealogix ist dem Projekt beigetreten.
03.06.2020 11:40
Crealogix-Logo am Hauptsitz in Zürich.
Crealogix-Logo am Hauptsitz in Zürich.
Bild: cash

Crealogix setze sich mit der Mitgliedschaft beim Openbankingproject für ein offenes digitales Ökosystem ein, heisst es in der Mitteilung. Das Unternehmen werde sein "Schnittstellen-Knowhow" einbringen und über das Konsortium das Thema Open Banking in der Schweiz vorantreiben.

Openbankingproject.ch wurde im Februar 2019 gegründet. Das dem Open Source-Ansatz verpflichtete Konsortium hat laut der Mitteilung als ersten API-Standard für die Schweiz die "Swiss NextGen API" lanciert. Über die Programmierschnittstelle können Kontoinformationen abgerufen und Zahlungsaufträge ausgelöst werden.

Zu den Mitglieder des Openbankingproject.ch zählen auch Avaloq, das Business Engineering Institute St. Gallen, DXC Technology, Ergon Informatik, Finnova, die Hypothekarbank Lenzburg und das Institut für Bankrecht der Universität Bern.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Crealogix Hldg N90.000.00%
Hyp Bk Lenzburg N4'280.00+0.47%

Investment ideas

Crealogix Hldg N

Kurs (CHF)
Zeit
90.00
04.08.2020

Traderinfo

90.00
05:55:02
198
Geld/Brief
Zeit
Volumen
94.80
05:55:02
50
 80%
20% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.000 Mio
0.010 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...