Tafinlar/Mekinist-Kombi - Novartis präsentiert positive Daten zu Hautkrebsforschung

Novartis hat neue Studiendaten zur Kombinations-Therapie aus Tafinlar und Mekinist bei einer spezifischen Art von Hautkrebs vorgestellt.
05.06.2019 06:51
Novartis glänzt im Morgenlicht.
Novartis glänzt im Morgenlicht.
Bild: Bloomberg

Novartis hat neue Studiendaten zur Kombinations-Therapie aus Tafinlar und Mekinist bei einer spezifischen Art von Hautkrebs vorgestellt. Die Behandlung biete sowohl einen allgemeinen als auch einen progressionsfreien langfristigen Überlebensvorteil für Patienten mit inoperablem oder metastasiertem BRAF-Mutation-Melanom, teilte Novartis am Dienstagabend mit.

Die Ergebnisse stammen aus dem gemäss Novartis grössten Datensatz und der längsten Nachbeobachtung von mehr als 500 Patienten mit dieser für diesen aggressiven Hautkrebs häufigen Genmutation. Präsentiert wurden die Daten auf dem Jahrestreffen 2019 der American Society of Clinical Oncology (Asco). Gleichzeitig wurden sie im "New England Journal of Medicine" veröffentlicht.

Auch Konkurrent Roche hat den Asco-Kongress zur Präsentation von Forschungsergebnissen genutzt.

(AWP)

Ausgewählte Produkte auf Novartis

Symbol Typ Coupon PDF
MCTOJB Multi Barrier Reverse Convertible 7.50% PDF
SAFPJB Callable Barrier Reverse Convertible 7.35% PDF
MCOXJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 7.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär