Technologie - AMS-Sensor kommt bei Corona-Antikörpertest von Eldim zum Einsatz

Der Chip- und Sensorenhersteller AMS arbeitet mit der französischen Eldim bei Antikörper-Schnelltests auf das Coronavirus zusammen.
11.11.2020 09:47
AMS-Logo am Firmensitz im österreichischen Unterpremstätten.
AMS-Logo am Firmensitz im österreichischen Unterpremstätten.
Bild: ZVG

AMS stelle dem Messtechnikunternehmen die neueste Sensortechnologie zur Verfügung, erklärten die Österreicher am Mittwoch. Dabei komme der AMS-Sensor "AS7341L" zum Einsatz, der das Auslesen von RNA auf der Basis von Spektralanalyse ermögliche. Mit dem Schnelltest von Eldim lägen die Ergebnisse bereits nach 40 Minuten vor.

Bereits im Juni hatte AMS in Zusammenarbeit mit dem deutschen Medizintechnikunternehmen Senova und dem US-Unternehmen Jabil einen Antikörpertest für den Einsatz im professionellen Bereich angekündigt.

(AWP)