Technologiesektor - Nachfrage treibt Gewinn von Chipkonzern TSMC auf Rekordwert

Die hohe Nachfrage nach Halbleitern für Smartphones, Laptops und anderen technischen Geräten hat dem weltgrössten Chipauftragsfertiger TSMC zu einem Rekordgewinn verholfen.
13.01.2022 08:02
Logo von Taiwan Semiconductor in Taipeh.
Logo von Taiwan Semiconductor in Taipeh.
Bild: imago images / ZUMA Press

Das Nettoergebnis kletterte von Oktober bis Dezember um rund 16 Prozent auf 166,2 Milliarden Taiwan-Dollar (umgerechnet 5,26 Milliarden Euro), wie der Apple- und Qualcomm-Zulieferer am Donnerstag mitteilte. Das war mehr als von Analysten erwartet. Der Umsatz stieg um etwa 24 Prozent.

Die Chipknappheit zwingt vor allem Autohersteller und Elektronikkonzerne ihre Produktionen zurückzufahren. TSCM geht davon aus, dass die Engpässe in diesem Jahr andauern. Die Auftragsbücher sind dem Unternehmen zufolge jedenfalls voll gefüllt. Um die Nachfrage bedienen zu können, will Asiens wertvollste börsennotierte Firma in den nächsten Jahren 100 Milliarden Dollar investieren - unter anderem in neue Technologien. Zudem verhandelt der Konzern aus Taiwan über den Bau von Fabriken - auch in Deutschland.

Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, mitten im Chip-Boom ihre Abhängigkeit von Halbleiter-Importen zu reduzieren und führt deswegen Gespräche mit Grosskonzernen wie TSMC aber auch Intel.

(Reuters)

 
Aktuell+/-%
Taiwan Semi Sp ADR140.66+1.06%
Intel Rg55.70+1.38%
Apple Rg173.07+0.51%
Qualcomm Rg188.69+2.61%

Investment ideas

Taiwan Semi Sp ADR

Kurs (USD)
Zeit
140.66
14.01.2022
+1.06%
+1.470
Eröffnung 136.09

Traderinfo

140.72
14.01.2022
8'300
Geld/Brief
Zeit
Volumen
140.74
14.01.2022
6'800
 55%
45% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse 4.032 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...