Themenfonds mit coolen Renditen

Wie Anleger von Senioren oder Unternehmen mit hoher Familienbeteiligung profitieren können.
06.02.2014 12:00
Von Pascal Meisser
Der «Golden Age Fund» setzt auf die wachsende Zahl der Senioren.

Dieser Artikel ist Teil des Magazins «cash VALUE Fonds» 2014. Das Magazin kann als PDF heruntergeladen oder als ePaper gelesen werden.

Themenfonds haben in der Branche bisweilen einen zweifelhaften Ruf. Das ist nicht immer gerechtfertigt, denn es gibt sehr wohl Fonds, die auf interessante Themen setzen und vielversprechende Titel aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen und Regionen mischen. cash hat im grossen Fonds-Universum drei Anlagefonds gefunden, die dank ihrer Themenfokussierung den Anlegern eine überdurchschnittliche Rendite bringen.

Von den ausgabefreudigen älteren Menschen profitieren

Der "Golden Age Fund" von Lombard Odier Investment Managers setzt auf das Thema des Älterwerdens. "Die demografische Veränderung hin zu einer steigenden Anzahl älterer Menschen bietet Investoren eine Chance", sagt Fondsmanagerin Meret Gaugler. Ältere Menschen gelten als ausgabefreudiger, und sie lassen sich weniger vom wirtschaftlichen Umfeld beeinflussen. Gaugler setzt nicht nur auf Aktien von Pharmaunternehmen und Zahnarzt-Equipment-Produzenten, sondern auch auf Titel aus der Vergnügungsindustrie.

Unternehmer und Familien mit Firmenverantwortung

Der "Entrepreneur-Fonds" von Bellevue Asset Management setzt auf Unternehmen, die eigentümer- oder familiengeführt sind.  Fondsleiterin Brigitte Olsen ist überzeugt, dass sich diese durch solide Bilanzen, hohe Innovationskraft sowie die Konzentration auf das Kerngeschäft auszeichnen.

Tatsächlich hat der Fonds in den letzten Jahren den Vergleichsindex Stoxx Europe 600 deutlich geschlagen. In den letzten vier Jahren hat der Fonds dank Aktien wie Roche oder U-Blox eine Rendite von 95 Pro-­zent erzielt – gegenüber den 72 Prozent des Stoxx Europe 600. Der Fonds führt indes auch Aktien wie Kuoni oder Adecco, bei denen Familien bzw. deren Stiftungen bloss noch Minderheitsaktionäre sind.

Auf der Suche nach unterbewerteten Aktien

Der "Classic-Global-Equity-Fonds" des Schwyzer Vermögensverwalters BWM sucht seit 15 Jahren unterbewertete Aktien. Verkauft werden die Titel erst, wenn sie vom Markt wieder fair bewertet werden – ein klassischer Value-Ansatz, der durch die US-Investorenlegende Warren Buffett bekannt wurde.  BWM verfolgt diesen Ansatz ähnlich erfolgreich: 2013 betrug die Rendite des Fonds 42 Prozent, seit 2008 gar über 300 Prozent. Trotz der Börsenhausse der letzten zwei Jahre ist Teilhaber Georg von Wyss überzeugt, genügend unterbewertete Titel kaufen zu können (siehe auch Interview "Sonst kaufen Anleger die Katze im Sack").

Themenfonds mit Überdurchschnittlichen Renditen

Fonds Valor Rendite 1 Jahr, in % Rendite 3 Jahre, in %

Rendite 5 Jahre, in %

Classic Global Equity 832821 +42 +69 +222
BB Entrepreneur 2324436 +32 +25 +103
LO Funds Golden Age 20290239 +27 +39

-

Quelle: cash.ch