Unternehmensgruppe - Belimo produziert störungsfrei und rechnet allenfalls mit Lieferverzögerungen

Das Industrieunternehmen Belimo verzeichnet in der Produktion derzeit stabile Verhältnisse. Alle wichtigen Teilbereiche seien derzeit operativ.
25.03.2020 08:05
Der Hauptsitz von Belimo in Hinwil.
Der Hauptsitz von Belimo in Hinwil.
Bild: ZVG

Das teilt der Hersteller von Antrieben, Ventilen und Sensoren für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik am Mittwoch mit. Sollten die aktuellen Verhältnisse auch künftig stabil bleiben, seien keine erhöhten Durchlaufzeiten in der Produktion oder Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der Produkte zu erwarten. Allenfalls könnte es bei der Auslieferung wegen Behinderungen in der Logistik zu Verspätungen kommen.

Belimo sieht seine Produkte als kritisch für die Gebäudetechnik an, insbesondere für Gebäude im Gesundheits-, Pharma-, Lebensmittel- und Kommunikationsbereich. Laufe beispielsweise ein Lüftungsantrieb auf einer Intensivstation nicht, könne der notwendige Druck nicht aufrecht erhalten und der Raum damit unbenutzbar werden.

CEO Lars van der Haegen meinte vor zwei Wochen anlässlich der Bilanzmedienkonferenz in diesem Zusammenhang, dass wegen des Coronavirus die Sicherheit der Mitarbeiter und der Kunden Priorität habe und dass die Produktion in verschiedene Zonen eingeteilt worden sei, um bei einem Krankheitsfall nicht die gesamte Produktion einstellen zu müssen. Mit Blick auf die die Lieferkette sagte er: "Wir sind hier gut aufgestellt und haben einen gewissen Lagerbestand."

(AWP)