Vandalen suchen Muslim-Friedhof in Lausanne heim

Vandalen haben das muslimische Grabfeld im Friedhof Bois-de-Vaux in Lausanne verwüstet. Mit anti-islamischen Slogans verschmierten sie Grabtafeln oder rissen diese um. Zudem zerstörten sie Blumenschmuck.
14.10.2017 16:36

Friedhofsbesucher waren am Samstagnachmittag äusserst bestürzt über die Vandalenakte, über welche das Online-Portal von 24 heures berichtet hatte. Die aufgesprayten Hass-Botschaften waren forderten Muslime zum Verlassen der Schweiz auf und orthografisch falsch geschrieben. Auch die lokalen Behörden wurden angegriffen, weil sie den Friedhofsteil für die Muslime bewilligt hatten.

Die Lausanner Polizei erklärte auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda, sie sei am Samstagnachmittag informiert worden. Beamte seien vor Ort und hätten Ermittlungen aufgenommen. Nach Informationen der Zeitung wurde der Friedhof wohl in der Nacht auf Samstag geschändet.

(SDA)