Morning Briefing - International

12.10.2018 07:31

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - ERHOLUNGSVERSUCH - Nach dem jüngsten Kursrutsch stehen die Zeichen beim Dax am Freitag auf vorsichtige Erholung. Der Broker IG taxierte den Dax zwei Stunden vor Handelsbeginn 1,06 Prozent höher mit 11 661 Punkten. Am Vorabend war die Abwärtsspirale in New York zwar weitergegangen, Indikationen deuten am Morgen jedoch auch in Übersee auf eine leichte Erholung zum Wochenschluss hin. In Asien stabilisierten sich die Märkte zumindest - mit Kursgewinnen in China.

USA: - WEITER ABWÄRTS - Der US-Aktienmarkt ist am Donnerstag weiter abgesackt. In einem von hoher Nervosität geprägten Handel rutschte der US-Leitindex Dow Jones Industrial zeitweise deutlich unter die runde Marke von 25 000 Punkten. Beim Stand von 25 052,83 Punkten beendete das Barometer das Geschäft 2,13 Prozent tiefer. Damit hat der Index allein in den letzten zwei Handelstagen insgesamt mehr als 5 Prozent verloren.

ASIEN: - CHINA ERHOLT - Chinas Börsen haben nach starken Exportzahlen des Landes am Freitag einen Erholungsversuch gestartet. So waren trotz des Handelskrieges mit den USA die chinesischen Exporte im September insgesamt unerwartet stark gestiegen. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten an den Handelsplätzen des chinesischen Festlands legte zuletzt um 0,70 Prozent zu. Der Hang Seng in Hongkong stieg um mehr als 1 Prozent. An der japanischen Börse ging es hingegen moderat nach unten.

DAX           11 539,35	   -1,48%
XDAX          11 500,46	   -1,31%
EuroSTOXX 50	3209,19	   -1,77%
Stoxx50        	2912,91	   -2,35%

DJIA          25 052,83	   -2,13%
S&P 500        	2728,37	   -2,06%
NASDAQ 100  	6964,03	   -1,14%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future Schlusskurs	158,40	0,18%
Bund-Future Settlement	158,35	0,03%

DEVISEN:

Euro/USD       	1,1605		0,10%
USD/Yen         112,36		0,17%
Euro/Yen       	130,39		0,27%

ROHÖL:

Brent  80,98 +0,72 USD
WTI    71,60 +0,63 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

- Brasilianischer Bergbaukonzern Vale will nach Restrukturierungsende Aktionäre bedenken und erwägt Aktienrückkäufe, Interview mit Vorstandschef Fabio Schvartsman, FT, S. 17

- Bafin prüft Sicherheitsmängel bei Digitalbank N26, Wiwo

- Berliner Versicherungs-Start-up One Insurance plant Finanzierungsrunde in dreistelliger Millionenhöhe, HB, S. 24

- Chef der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo, Nicoley Baublies, warnt vor Pleite von Ryanair, Focus

- Gesündere Fertigprodukte: Gesundheitsministerin Julia Klöckner (CDU) einigt sich mit Industrie auf Grundsatzvereinbarung, Bild, S. 2

- Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erwägt Aus von Uniper-Steinkohlekraftwerk in Datteln, Rheinische Post

- Fuchs Petrolub prüft Kaufoptionen, Gespräch mit Firmenchef Stefan Fuchs, BöZ, S. 1/11

- Tencent Music wartet mit Börsengang mindestens mit November wegen Marktturbulenzen, WSJ

- Fitch will bei Italien erstmal abwarten, Gespräch mit President Ian Linnell BöZ, S. 1/7

- Continental-Chef schliesst Aufgabe von Standorten nicht aus, FAZ, S. 22

- "Wir bauen Kapazitäten dort, wo die Nachfrage ist", Gespräch mit BMW-Produktionschef Oliver Zipse über den Ausbau in Shenyang und die Frage, wie viele Elektroautos sein Unternehmen bauen kann, HB, S. 17

- EU-Liste: 112 Unternehmen von Digitalsteuer potenziell betroffen, HB - Diesel: Nicht alle Stickoxid-Messstellen stehen an vorgeschriebenen Standorten, Welt

- "Wir erleben einen Kulturkampf", Gespräch mit Harvard-Ökonom Kenneth Rogoff über die langfristigen Folgen von Trumps Revolution für Wirtschaft und Gesellschaft, HB, S. 48-49

- Ökostromumlage sinkt im kommenden Jahr merklich, FAZ, S. 18

(AWP)