Morning Briefing - International

30.11.2018 07:34

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE - Zum Start des G20-Gipfels in Buenos Aires am Freitag wird der Dax nach seinem nahezu unveränderten Vortag mit moderaten Gewinnen erwartet. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor der Eröffnung 0,27 Prozent höher auf 11 329 Punkten. Im Gegensatz zu seinem US-Pendant Dow Jones Industrial kam der Dax in den vergangenen Tagen nicht wirklich voran. Die Probleme in Europa wie Brexit und italienischer Haushaltsstreit halten die Anleger zurück. Auch auf Signale der US-Notenbank Fed auf ein möglicherweise weniger straffes Zinserhöhungstempo im kommenden Jahr hatte der Dax nicht gerade euphorisch reagiert.

USA: - LEICHTE ABGABEN - Nach ihrer Erholungsrally am Vortag haben die US-Börsen am Donnerstag leicht nachgegeben. Damit endete die dreitägige Gewinnserie vorerst, die dem Dow Jones Industrial zur Wochenmitte noch den kräftigsten Tagesgewinn seit Ende März beschert hatte. Der Leitindex an der Wall Street gab um 0,11 Prozent auf 25 338,84 Punkte nach. Am Mittwoch hatte der Dow noch mit plus 2,5 Prozent von Hoffnungen profitiert, dass die US-Notenbank (Fed) im kommenden Jahr eine Zinsanhebungspause einlegen könnte.

ASIEN: - IM PLUS - Die wichtigsten Börsen in Asien notieren am Freitagvormittag höher. Japans Nikkei 225 hat bis Börsenschluss 0,4 Prozent auf 22 351,06 Punkte zugelegt. Chinas CSI 300 gewinnt zur Stunde 0,61 Prozent auf 3156,87 Punkte, und Hongkongs Hang Seng legt 0,32 Prozent auf 26 538,21 Punkte zu.

DAX              	11.298,23	   -0,01%
XDAX            	11.324,40	   -0,74%
EuroSTOXX 50		 3.174,16		0,19%
Stoxx50        		 2.929,60		0,14%

DJIA             	25.338,84	   -0,11%
S&P 500        		 2.737,76	   -0,22%
NASDAQ 100  		 6.892,40	   -0,30%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future Schlusskurs		161,29		 0,27%
Bund-Future Settlement		161,41		-0,07%

DEVISEN:

Euro/USD       		1,1392		0,02%
USD/Yen             113,41		0,02%
Euro/Yen       		129,19		0,03%

ROHÖL:

Brent      59,67     +0,16 USD
WTI        51,52     +0,07 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

- Paketdienste: Hermes setzt verstärkt auf eigene Zusteller, Wiwo

- Friedrich Merz, Kandidat für den Parteivorsitz der CDU, fordert einen Abbau von Steuervergünstigungen für Konzerne, Interview, Wiwo

- Verdacht auf kriminellen Hintergrund für Defekt an Regierungsmaschine Angela Merkels (CDU) wird geprüft, Rheinische Post

- Neuer Kuka-Chef gibt Mitarbeitern Standortgarantie bis 2023, Augsburger Allgemeine

- Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) fürchtet, dass der Jobabbau bei Bayer vor allem NRW trifft, Rheinische Post

- Bayer verhandelte mit Covestro über Currenta, Gespräche stockten zuletzt, HB, S. 23

- Zweifel im Deutsche-Bank-Aufsichtsrat an Investment-Banking-Chef Garth Ritchie steigen, FT, S. 14

- Ifo-Präsident Clemens Fuest: Bei Reform der Eurozone Staatsanleihen stärker in den Fokus rücken, Interview, BöZ, S. 7

- Beschäftigte machten mehr als 2,1 Milliarden Überstunden, Rheinische Post

- Steuergewerkschaft sieht Grundsteuer-Reformpläne skeptisch, Stuttgarter Nachrichten

- Bundesagentur für Arbeit beklagt Stimmungsmache bei Hartz-IV-Debatte und mahnt zur Mässigung, Neue Osnabrücker Zeitung

- CDU-Gneralsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer will bei Rente und Hartz IV über Koalitionsvertrag hinausgehen - kann sich Kanzlerkandidatur vorstellen, Rheinische Post

- FDP kritisiert für 5. Dezember geplantes Spitzentreffen zu Flugverspätungen, HB

- 4,2 Millionen Deutsche arbeiten zu einem Niedriglohn, Bild

- Familienministerin Franziska Giffey (SPD) prüft Kostenübernahme bei Verhütungsmitteln, Funke

- Deutsche Sozialgerichte werden von einer unerwarteten Klagewelle überrollt, Funke

- Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt: EU-Sanktionen verschärfen, falls Russland weiter eskaliert, Welt

- Deutsche Automanager sind für kommenden Dienstag ins Weisse Haus eingeladen, HB, S. 1/8

- Europa investiert in künstliche Intelligenz, HB, S. 1/6

- Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, sieht Amazons Doppelrolle kritisch, HB, S. 19

- Arbeitnehmervertreter der Helaba pochen im Falle einer Fusion mit der NordLB auf Standortgarantie, HB, S. 34

- Neuer Cyber-Angriff von russischer Hacker-Gruppe "Snake" auf Abgeordnete und Bundeswehr, Spiegel

----------

(AWP)