Ausverkauf - Diese Hedgefonds haben trotz Markteinbruch grosse Gewinne erzielt

Im schlimmsten Marktausverkauf seit 1987 haben einige Hedgefonds in diesem Monat grosse Gewinne gemacht.
19.03.2020 18:56
Trotz den Marktausverkauf  haben einige Hedgefonds einen Gewinn erzielt.
Trotz den Marktausverkauf haben einige Hedgefonds einen Gewinn erzielt.
Bild: imago images / blickwinkel

Der auf den Volatilitätshandel konzentrierte Convex Asia Fund legte bis zum 13. März um schätzungsweise 19 Prozent zu, während der CQS Asian Macro Fund im gleichen Zeitraum um 6,9 Prozent stieg. Dies geht aus Mitteilungen der Firmen an die Investoren hervor. Der Discretionary Long Volatility Fund von One River Asset Management ist laut einem am Donnerstag versendeten Update in diesem Jahr sogar um 74 Prozent gestiegen. One River verwaltet ein Kapital von mehr als 800 Millionen Dollar.

Bei Convex fielen die meisten Zuwächse in der vergangenen Woche an, als sich der S&P 500 an drei Tagen um mehr als 7 Prozent bewegte. Der von David Dredge geleitete Hedgefonds aus Singapur verdiente für Anleger zwischen 2007 und 2008 im Volatilitätshandel 2,5 Milliarden Dollar.

Vertreter von Convex und CQS lehnten Stellungnahmen ab.

Einige der grössten Akteure im Hedgefonds-Geschäft haben angesichts der jüngsten Finanzmarkt-Turbulenzen zu kämpfen. So erlitt Bridgewater Associates von Ray Dalio, die weltweit grösste Hedgefonds-Gesellschaft, in diesem Jahr ein Minus von 21 Prozent.

(Bloomberg)