Ripple Kurs - XRP/USD 

Valor: 40149567 / Symbol: XRP.USD.SPOT.SPR
  • 0.467 USD
  • +2.50% +0.011
Kurs (USD)
Zeit
0.467
21:34:18
+2.50%
+0.011
Eröffnung 0.454

Traderinfo

0.467
21:34:18
Geld/Brief
Zeit
0.467
21:34:18
Dieser Titel ist im E-Banking nicht handelbar.
Vortag
Datum
0.456
20.10.2018
4 Wochen -7.22%
12 Wochen +4.76%

Preisspanne

0.453
Tief
20:55:47
Tag
 
Zeit
0.468
Hoch
20:54:41
0.174
03.11.2017
52W
Datum
3.300
05.01.2018

Detailinformationen

Stammdaten

Kursentwicklung

News zu Ripple

Bitcoin und Co. - Nur wenige Digitalwährungen bereiten noch Freude

24.09. Der Bitcoinpreis hat sich nach vielen Rückschlägen stabilisiert, eine Konsolidierung lässt jedoch weiter auf sich warten. Daneben gibt es Kryptowährungen, mit denen Anleger in jüngster Zeit viel Geld verdienen konnten.
Weiterlesen...

+++Börsen-Ticker+++ - Schwindende Türkei-Sorgen verhelfen US-Börsen zu Gewinnen

14.08. Nachlassende Türkei-Sorgen und ermutigende Firmenbilanzen haben US-Anleger zurück an die Wall Street gelockt.
Weiterlesen...

+++Börsen-Ticker+++ - US-Börsen ohne grössere Avancen

08.08. Die Aktienbörsen in New York haben am Mittwoch uneinheitlich geschlossen.
Weiterlesen...

Kryptowährungen - Wie würde ein Bitcoin-ETF funktionieren?

31.07. Spekulationen rund um die Einführung von Krypto-ETF treiben den Kurs von Bitcoin und Co. Wie realistisch die Einführung solcher Fonds ist und wie sie aufgebaut wären.
Weiterlesen...

Bitcoin, Ether und Co. - Können Kryptowährungen wieder ganz verschwinden?

25.07. Kryptowährungen haben viele Gegner, und nicht wenige prominente Stimmen sagen Bitcoin, Ethereum und Co. das Ende voraus. Es gibt aber auch Gründe, warum der «Tod» dieser Zahlungsmittel nicht so schnell eintreten wird.
Weiterlesen...

Ripple und XRP – ein Überblick

Was ist Ripple?

Ripple ist ein Zahlungssystem, mit welchem Banken internationale Zahlungen effizient und kostengünstig durchführen können. Das Unternehmen, das hinter Ripple steht, heisst ebenfalls Ripple (ehemals Ripple Labs).

Ripple verfügt über eine eigene Kryptowährung, den XRP.

Wie funktioniert Ripple?

Ripple ist eine Datenbank, in welcher Transaktionen in Form eines Protokolls aufgezeichnet werden. Die Datenbank ist dezentral aufgebaut. Alle am Ripple-System teilnehmenden Mitglieder –  in erster Linie Banken -  speichern das Transaktionsprotokoll auf Ihren Rechnern. Somit kann auch jeder die Buchungen im System nachvollziehen.

Alle Transaktionen werden verifiziert, indem die teilnehmenden Mitglieder diese durch ein Konsensverfahren bestätigten. Das Bestätigungsverfahren wird alle zwei bis fünf Sekunden durchgeführt. Dadurch eine Transaktion innert kürzester Zeit ohne zentrale Verwaltungsstelle durchgeführt werden.

Alle Zahlungen werden über Softwarelösungen getätigt, die von der Firma Ripple für Banken, Finanzinstitute und Unternehmen entwickelt wurden.

Welche Transaktionen werden durch Ripple getätigt?

Theoretisch kann das Ripple Protokoll auf die verschiedensten Kontoarten angewendet werden. So könnten z.B. Transaktionen von Aktien oder Waren durchgeführt werden. Heutzutage nutzen Banken das System in erster Linie für internationale Zahlungen, da diese bis anhin sehr langsam und teuer sind.

Wozu dient die Währung XRP?

Innerhalb des Ripple Protokolls agiert XRP als Währung. Sie muss allerdings nicht zwangsläufig als Transaktionswährung benutzt werden, denn es lassen sich auf Ripple auch andere Währungen überweisen. Primär hat XRP die Funktion, Netzwerkspam-Attacken zu verhindern: jede Überweisung im Ripple Netzwerk wird mit einer kleinen Transaktionsgebühr in XRP belastet. Das macht Netzwerkspaming, also die Überlastung des Systems durch sehr viele kleine Transaktionen, kostenintensiv. Gleichzeitig kann XRP als Brückenwährung eingesetzt werden, wenn in einer Währung nicht genügend Liquidität vorhanden ist. Nicht zuletzt dient XRP als Handelsmedium oder zur Wertaufbewahrung.

Wie wird XRP hergestellt?

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin oder Ether wird XRP nicht durch «Mining» hergestellt. Die Erfinder von Ripple erschufen 100 Milliarden XRP, wovon sie 20 Milliarden selber behielten und 80 Milliarden an die Firma Ripple übertrugen. Von diesen 80 Milliarden verkauft Ripple wiederum innerhalb von rund vier Jahren 55 Milliarden XRP an Mitglieder des Ripple-Netzwerks.

Diese Verteilung wird von kritischen Stimmen beanstandet: Zum einen sei das Ripple Protokoll sehr stark vom Unternehmen Ripple abhängig, welches einen Löwenanteil von XRP hält. Zum anderen verurteilen Kritiker, dass die Erfinder 20% aller XRP für sich gesichert haben.