Liquiditäts-Rating

Das Liquiditäts-Rating wird von unserem Datenlieferant DerivativePartners kalkuliert. Berücksichtigt werden folgende Faktoren: Durchschnittlicher Spread, Verfügbarkeit der Kurse und Durschnittliches Geld-Volumen.

Aufgrund dieser Faktoren wird die Liquidität beurteilt und in 6 Stufen eingeteilt:

  • 6 (sehr gut) / 5 (gut)
  • 4 (genügend) / 3 (ungenügend)
  • 2 (schlecht) / 1 (sehr schlecht)

Je besser das Liquiditäts-Rating ist, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Produkt gut handelbar ist zu attraktiven Preisen.

Type: 
Derivate