Aktien Asien: CSI-300-Index legt kräftig zu - Feiertag in Japan

Die Börsen in Asien haben am Montag ohne Impulse aus Japan keine grossen Sprünge gemacht. Nach dem verhaltenen Wochenausklang an der US-Börse legte der CSI-300-Index , der die 300 grössten Werte an den Börsen Shanghai und Shenzhen abbildet, nach den jüngsten Feiertagen zum Wochenstart um 1,38 Prozent auf 3888,91 Punkte zu. Im australischen Sydney kletterte der Leitindex ASX 200 um 0,50 Prozent nach oben.
09.10.2017 08:34

In Tokio ruhte der Handel wegen eines Feiertags. Der japanische Leitindex Nikkei 225 lieferte somit keine Impulse. Auch die Impulse aus den USA waren zum Wochenausklang eher verhalten.

Nach der längsten Gewinnserie der US-Börsen seit 2013 haben die Anleger am Freitag erst einmal durchgeschnauft. Ein durchwachsen ausgefallener Arbeitsmarktbericht und Spekulationen über einen bevorstehenden nordkoreanischen Raketentest sorgten vor dem Wochenende für Zurückhaltung. Die wichtigsten Indizes beendeten den Handel vor diesem Hintergrund nur wenig verändert. Der Dow Jones Industrial verlor 0,01 Prozent. Auf Wochensicht legte er dank der positiven Entwicklung an den Vortagen dennoch um 1,65 Prozent zu./jha/stk

(AWP)