Evolva schliesst Kapitalerhöhung ab - Erlöse liegen bei Mio 86 CHF

Evolva hat die Kapitalerhöhung abgeschlossen. Wie das in den Bereichen Gesundheits-, Ernährungs- und Wellness-Produkte aktive Unternehmen am Mittwochabend mitteilt, liegt der Bruttoerlös bei 86 Mio CHF.
08.11.2017 18:30

Dazu steuerte die Bezugsrechtsemission 65 Mio CHF bei. Insgesamt seien 284,4 Millionen neue Namenaktien platziert worden, teilte Evolva mit. Die neuen Namenaktien waren den bestehenden Aktionären zu einem Bezugspreis von 0,22 CHF pro Aktie angeboten worden. 12,6 Mio neue Namenaktien werden zudem noch im Markt verkauft.

Weitere 21 Mio CHF stammen aus einer früheren Privatplatzierung, an der sich die Investoren Pictet und Cologny beteiligt hatten. Insgesamt übernahmen der Schweizer Vermögensverwalter Pictet und die britische Investmentfirma Cologny 68 Mio Evolva-Aktien. 50 Mio Stück wurden von Evolva aus dem genehmigten Kapital neu geschaffen. Die restlichen 18 Mio Aktien waren im Besitz von Evolva.

Insgesamt mit der jetzt abgeschlossenen Kapitalerhöhung belaufen sich die Erlöse damit auf 86 Mio CHF, was in den angestrebten Wert von 80 Mio übertrifft, die Evolva mit den beiden Transaktionen aufnehmen wollte.

Simon Waddington, CEO von Evolva, lässt sich wie folgt zitieren: "Mit mehr als 100 Millionen Franken flüssigen Mitteln, einer strafferen Betriebstätigkeit und einem klaren Fokus auf die erfolgreiche Kommerzialisierung unserer drei ersten Produkte sind wir gut positioniert, um die nächste Generation von Gesundheits-, Wellness- und Ernährungsinhaltsstoffen zu liefern."

ra/yr

(AWP)