US-Notenbanker: Zu früh für Debatte über Reduktion der Anleihekäufe

US-Notenbanker haben sich gegen eine frühe Diskussion über die Eingrenzung der Anleihekäufe durch die US-Notenbank Fed ausgesprochen. Es müsse abgewartet werden, inwieweit die Pandemie eingedämmt werde, bevor man über Fragen der Notenbank-Bilanz nachdenken könne, sagte der Präsident der regionalen Notenbank von St. Louis, James Bullard, am Dienstagabend in einem Online-Interview mit dem "Wall Street Journal". Erst wenn sich Fortschritte bei der Eindämmung der Pandemie abzeichnen, sei man in der Lage, Entscheidungen über Anleihekäufe zu treffen.
13.01.2021 09:59

Ebenfalls am Dienstagabend machte der Präsident der regionalen Notenbank von Boston, Eric Rosengren, deutlich, dass er keine frühe Debatte über eine mögliche Eingrenzung der Anleihekäufe befürwortet. Seiner Einschätzung nach werde es noch eine Weile dauern, bis die Notenbank über eine Reduzierung des Kaufprogramms diskutieren könne.

Derzeit hilft die US-Notenbank im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise, indem sie den Leitzins an der Null-Marke hält und die Wirtschaft mit dem Kauf von Wertpapieren stützt. Das Volumen des Kaufprogramms beträgt 120 Milliarden US-Dollar pro Monat.

Zuvor hatten zwei Mitglieder der US-Notenbank eine Diskussion über eine mögliche Rückführung der Anleihekäufe noch in diesem Jahr ins Spiel gebracht. Die Vorsitzenden der regionalen Notenbanken von Atlanta und Dallas, Raphael Bostic und Robert Kaplan, hatten sich in Äusserungen offen für eine Debatte gezeigt, wenn sich die US-Wirtschaft weiter stark vom Cororna-Einbruch erholen sollte.

Die Aussagen der Währungshüter zeigten Auswirkungen am Markt für US-Staatsanleihen, die auch auf andere Teile der Finanzmärkte ausstrahlten. So waren die Renditen für amerikanische Staatspapiere zunächst stark gestiegen. Nachdem die Rendite in der Laufzeit von zehn Jahren am Dienstag bis auf 1,18 Prozent geklettert war und damit auf den höchsten Stand seit vergangenen März, fiel sie am Mittwoch wieder auf 1,11 Prozent zurück./jkr/la/jha/

(AWP)