Aktien New York: S&P 500 und Nasdaq-Indizes bleiben auf Rekordjagd

An der Wall Street ist es am Dienstag weiter aufwärts gegangen. Der S&P 500 -Index und die Nasdaq-Indizes erreichten sogar neue Bestmarken.
16.05.2017 16:27

Der Dow Jones Industrial gewann in der ersten Dreiviertelstunde des Handels 0,15 Prozent auf 21 013,95 Punkte. Sein Rekordhoch hatte er im März bei 21 169 Punkten erreicht.

Der marktbreite S&P zog ihm zuletzt auf einen Höchststand von 2405 Punkten davon. Zuletzt lag er mit 0,04 Prozent im Plus bei 2403,24 Punkten. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 gewann 0,17 Prozent auf ein neues Hoch von 5713,91 Punkten.

Bester Dow-Wert war mit plus 2 Prozent Home Depot . Der US-Baumarktkonzern ist dank des Booms auf dem Häusermarkt besser als erwartet in das neue Jahr gestartet und hat zugleich seine Prognose für das Gesamtjahr angehoben.

Enttäuscht reagierten die Anleger derweil auf den Zwischenbericht von Staples. Der Händler für Büroprodukte verfehlte mit den Umsätzen im ersten Quartal die Markterwartungen. Die Aktie wurde mit fast 4 Prozent Abschlag bestraft.

Kräftig nach oben ging es mit plus 7 Prozent für Papiere von AMD . Einem Magazinbericht zufolge hat sich Intel den Zugriff auf Grafikchips des Konkurrenten gesichert, nachdem der Lizenzvertrag mit Nvidia im März abgelaufen war./ag/tos

(AWP)