Aktien New York: Verluste nach Einbruch der US-Wirtschaft

Ein historisch beispielloser Einbruch der Konjunktur in den USA hat am Donnerstag die Kurse an der Wall Street belastet. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial büsste im frühen Handel 1,47 Prozent auf 26 150 Punkte ein und fiel auf den tiefsten Stand seit mehr als zwei Wochen. Wegen der Corona-Krise erlebte die US-Wirtschaft in den Monaten April bis Juni den stärksten Einbruch innerhalb eines Quartals seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1947.
30.07.2020 15:53

Zudem hielten sich Anleger vor den Quartalsberichten der Technologe-Giganten Apple , Amazon , Alphabet und Facebook zurück. Diese werden nach Börsenschluss veröffentlicht. Und schliesslich sorgte US-Präsident Donald Trump nicht zum ersten mal für Verunsicherung unter Börsianern. Auf Twitter spielte dieser offen mit dem Gedanken an eine Verschiebung der Wahl im November.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 1,11 Prozent auf 3223 Zähler abwärts. Der Nasdaq 100 verlor 0,62 Prozent auf 10 597 Zähler./bek/he

(AWP)

 
Aktuell+/-%
DOW JONES35'677.02+0.21%
NASDAQ15'090.20-0.82%
DOW JONES35'677.02+0.21%
NASDAQ15'090.20-0.82%

Investment ideas