FedEx und Schweizerische Post arbeiten in Joint Venture zusammen

FedEx Express Switzerland und die Schweizerische Post arbeiten neu in einem Joint Venture zusammen. Die Kunden sollen dies mit einem besseren Zugang zum globalen Express-Netzwerk zu spüren bekommen.
04.10.2018 13:10

FedEx Express Switzerland wird Teil des bestehenden Joint Ventures TNT Swiss Post und hält über TNT neu 62 Prozent dieses Joint Ventures. Die übrigen 38 Prozent sind im Besitz der Schweizerischen Post, wie die beiden Unternehmen am Donnerstag mitteilten.

Die Wettbewerbskommission (Weko) habe den Zusammenschluss bereits genehmigt, hiess es. Über die finanziellen Konditionen der Transaktion werden keine Angaben gemacht, die Beteiligten haben dazu Stillschweigen vereinbart.

Für Kunden der beteiligten Unternehmen ändert sich vorderhand nichts. "In naher Zukunft" sollen sie aber mit "ersten Verbesserungen ihrer Service-Optionen" sowie bei der internationalen Abdeckung rechnen dürfen.

Angesprochen werden das internationale FedEx-Netz, das europäische Strassennetzwerk von TNT und die Zugangspunkte der Post in der ganzen Schweiz. Mit dem verstärkten Zusammengang von FedEx Express Switzerland und Post geht die Bewegung im Post-Markt weiter.

Anfang September wurde bekannt, dass der deutsche Paketdienst DHL in der Schweiz ein Netz von 1000 Abholstellen einrichten will. Das Tochterunternehmen der Deutschen Post gab bekannt, künftig in der Schweiz auch Private beliefern zu wollen - heute bedient DHL Express vor allem Unternehmen.

ra/

(AWP)