Telecom - Und noch eine Verkaufsempfehlung für die Swisscom-Aktie

Die Aktie von Swisscom-Aktie hat Qualitäten, beispielsweise die hohe Dividenden. Das hält eine US-Bank jedoch nicht davon ab, neuerdings eine Verkaufsempfehlung auszusprechen. Warum?
14.01.2021 08:11
Von Lorenz Burkhalter
Der Swisscom-Tower in Zürich. Das Gebäude gehört der Immobilienfirma Mobimo.
Der Swisscom-Tower in Zürich. Das Gebäude gehört der Immobilienfirma Mobimo.
Bild: ZVG

Der Titel von Swisscom gilt als eine Art Volks-Aktie. Das mag auch damit zu tun haben, dass sich die Mehrheit des Unternehmens noch immer im Eigentum des Bundes befindet. Hauptattraktionen der unangefochtenen Schweizer Marktführerin im Telecombereich sind einerseits die gute Vorhersehbarkeit des Tagesgeschäfts, andererseits aber auch die Dividendenrendite in Höhe von immerhin 4,6 Prozent.

Doch bei der US-Investmentbank Jefferies will man weder vom einen noch vom anderen etwas wissen. In einer 246 Seiten dicken Studie zu den europäischen Telekommunikationsanbietern stuft sie die Swisscom-Aktie am frühen Donnerstagmorgen von "Hold" auf "Underperform" herunter.

Gleichzeitig kürzen die Studienautoren das Kursziel empfindlich auf 406 (zuvor 465) Franken. Das liegt satte 15 Prozent unter dem Schlussstand von Mittwochabend.

Jefferies in guter Gesellschaft

Die Autoren begrüssen zwar das widerstandsfähige Tagesgeschäft. Als Marktführerin in der Schweiz profitiere sie von einer im europäischen Vergleich vermögenden Kundschaft, eher laxen regulatorischen Rahmenbedingungen sowie von eher schwachen Rivalen.

Alleine schon aufgrund der ungeheuren Dominanz im Heimmarkt sei es für das Unternehmen fast unmöglich, noch zu wachsen. Bei Jefferies gibt man deshalb den Valoren anderer europäischer Telekommunikationsanbieter wie etwa Vodafone oder Deutsche Telekom den Vorzug.

Mit ihrer Verkaufsempfehlung für die Swisscom-Aktie ist die US-Investmentbank übrigens in "guter" Gesellschaft. Zehn von 20 Banken empfehlen laut AWP zum Verkauf der Aktie. Das tiefste Kursziel hat mit 340 Franken die Berenberg Bank.

Nach einem Vorstoss in die Nähe von 580 Franken im Februar letzten Jahres ist die Swisscom-Aktie kontinuierlich nach unten zurückgefallen. Zuletzt kostete sie noch 477 Franken.

 
Aktuell+/-%
Swisscom N475.10+0.51%
Vodafone Group Rg1.270-1.52%
Deutsche Telekom N15.040-1.22%

Swisscom N

Kurs (CHF)
Zeit
475.10
15:57:16
+0.51%
+2.400
Eröffnung 472.30

Traderinfo

475.10
15:57:16
60
Geld/Brief
Zeit
Volumen
475.20
15:57:17
113
 35%
65% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.090 Mio
42.51 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...