Aktien - Anleger trennen sich von den Schweizer Börsen-High-Flyern 2021

An der Schweizer Börse stehen zunehmend Aktien unter Druck, die im vergangenen Jahr besonders gut abgeschnitten haben.
14.01.2022 10:50
Ein Mitarbeiter von VAT bei der Arbeit.
Ein Mitarbeiter von VAT bei der Arbeit.
Bild: ZVG

Die Anleger würden bei "Highflyern" wie VAT (Performance 2021: +106%), Comet (+70%) oder Swissquote (+133%) Gewinne ins Trockene bringen, heisst es im Handel. Davon bleibe auch das Messtechnickunternehmen Inficon (+66%) nicht verschont, das am Freitag zum Geschäftsjahr 2021 eigentlich besser als erwartete Kennzahlen vorgelegt hat.

Sowohl mit dem Umsatz als auch mit dem Betriebsgewinn habe Inficon die Markterwartungen übertroffen, heisst es. "Von Gewinnmitnahmen ist noch niemand arm geworden", sagten Marktbeobachter.

VAT und Swissquote fallen am Freitag je 4 Prozent. Der Rückgang in diesem Jahr beträgt bei beiden Aktien nun schon 12 Prozent. Comet gebven am Freitag 3 Prozent nach, 2022 hat der Titel 7 Prozent verloren.

(AWP/cash)