Digitalwährungen - Tesla-Chef kanns nicht lassen: Kryptowährung Dogecoin steigt nach Umfrage-Tweet von Elon Musk

Der Kurs von Dogecoin springt plötzlich wieder an. Grund ist einmal mehr Elon Musk, der auf Twitter eine Zulassung der Satire-Kryptowährung als Zahlungsmittel für Tesla-Autos ins Spiel bringt.
11.05.2021 14:33
Symbolbild der Kryptowährung Dogecoin.
Symbolbild der Kryptowährung Dogecoin.
Bild: imago images / agefotostock

Elon Musk kann es nicht lassen: Nachdem der Tesla-Chef den Dogecoin am Wochenende mit seinem Auftritt bei der TV-Show "Saturday Night Life" abstürzen liess, fügt er am Dienstag der Posse um die Satire-Kryptowährung ein weiteres Kapitel hinzu.

Dabei scheint Musk den von ihm verursachten Kurssturz zumindest zum Teil wieder etwas wettmachen zu wollen. Auf seinem Twitter-Account stellt er seiner Followerschaft die Frage, ob Tesla den Dogecoin als Zahlungsmittel akzeptieren sollte. Die Cyberdevise reagierte prompt auf den Musk-Tweet und zog innert Minuten von 0,463 Dollar auf 0,54 Dollar oder 16,5 Prozent an. 

Bisher haben fast zwei Millionen Twitter-User abgestimmt. Aktuell spricht sich eine deutliche Mehrheit von über 75 Prozent dafür aus, dass Tesla-Kunden künftig mit dem Dogecoin bezahlen dürfen sollten. Es wäre nicht die erste Kryptowährung, die Tesla als Zahlungsmittel akzeptieren würde. Im vergangenen März kündigte der Elektroautobauer an, dass Kunden ab sofort mit Bitcoin zahlen könnten. 

Musk-Auftritt bei «SNL» 

Erst am Wochenende liess Elon Musk mit seinem Auftritt bei Saturday Night Life die Satire-Kryptowährung einbrechen. Auf die Frage "Was ist Dogecoin?" antwortete Musk zunächst: "Es ist die Zukunft der Währung. Es ist ein unaufhaltsames Finanzvehikel, das die Welt erobern wird." Als ein Darsteller der Show, Michael Che, daraufhin fragte: "So, it's a hustle?", antwortete Musk: "Yeah, it's a hustle." Und lachte anschliessend. 

Das englische Wort Hustle lässt sich mit Rummel, Trubel oder Hetze übersetzen. Im US-amerikanischem Slang kann es aber auch so etwas wie Betrug bedeuten. Das genügte, um den Kurs der Kryptowährung um fast 30 Prozent fallen zu lassen. 

Der einschlägigen Krypto-Datenseite CoinGecko.com zufolge hat Dogecoin im vergangenen Monat mehr als 800 Prozent an Wert gewonnen und stieg damit zur viertgrössten digitalen Währung auf - mit einer Marktkapitalisierung von 73 Dollar Milliarden. Vergangenen Donnerstag hatte der Kurs ein Rekordhoch von 0,73 Dollar erreicht.

(cash/Bloomberg/Reuters)