E-Autos - Tesla prallt in Polizeiauto: US-Behörde untersucht

Die US-Behörde für Fahrzeug-Sicherheit hat angekündigt, den Unfall eines Tesla-Wagens zu untersuchen.
14.12.2019 09:13
Ein Tesla, Modell 3.
Ein Tesla, Modell 3.
Bild: Bloomberg

Dieser sei möglicherweise auf die Selbstfahrfunktion zurückzuführen. Dabei geht es um den Auffahrunfall eines Tesla Model 3 mit einem Polizeiwagen in Connecticut vergangene Woche.

Die Behörde habe nimmt derzeit zusammen mit dem neuen Fall insgesamt zwölf Unfälle von Tesla-Fahrzeugen unter die Lupe. Bei all diesen Vorfällen könnte der Autopilot eine entscheidende Rolle gespielt haben, hiess es.

(AWP)

 

Investment-Ideen von Julius Bär