Elektroautos - Herabstufung lastet auf Tesla-Aktien

Eine Herabstufung durch die Experten von Morgan Stanley lastet auf den Tesla-Aktien, die im vorbörslichen US-Handel um 3,2 Prozent nachgeben.
16.01.2020 13:29
Das Logo von Tesla.
Das Logo von Tesla.
Bild: Bloomberg

Die Fachleute stuften die Papiere auf "underweight" von "equal-weight" herab. In den ersten beiden Wochen des Jahres haben die Papiere fast ein Viertel an Wert gewonnen. Mirabaud-Analyst Neil Campling sprach in dem Zusammenhang von einem "klassischen Short-Squeeze" - dabei müssen Leerverkäufer sich am Markt eindecken, um ihre ausgeliehenen Aktien zurückgeben zu können.

Fast zehn Prozent der Tesla-Papiere sind derzeit an Leerverkäufer verliehen.

(Reuters/cash)

 

Investment-Ideen von Julius Bär