Private Equity - Partners Group übernimmt signifikanten Anteil an Telepass

Die Investmentfirma Partners Group übernimmt einen signifikanten Anteil an der Mautgesellschaft Telepass.
17.10.2020 18:26
André Frei, Co-CEO Partners Group.
André Frei, Co-CEO Partners Group.
Bild: cash

Damit wird das Zuger Unternehmen gemeinsamer Eigentümer der Mautbezahlsystembetreiberin mit der bisherigen Besitzerin Atlantia Group, welche die Holdinggesellschaft der italienischen Familie Benetton ist.

Dies gab Partners Group am Samstag in einem Communiqué bekannt, ohne finanzielle Details zu nennen. Die Transaktion bewerte Telepass mit einem Wert von über 2 Milliarden Euro. Telepass ist in 14 Ländern Europas tätig und wickelt die Bezahlung von Autobahngebühren auf einem Autobahnnetz von 105'000 Kilometern ab. Das Unternehmen bietet aber nicht nur Bezahlsysteme für Autobahnen an, sondern unter anderem auch für Parkplätze, Taxis, Leihvelos und Leihtrottinetts, Fähren oder Skilifte.

Partners Group und Atlantia hatten seit Anfang August exklusive Verhandlungen über den Kauf einer Beteiligung von 49 Prozent an Telepass geführt. Mit dem Einstieg der Schweizer soll Telepass vom führenden italienischen Anbieter elektronischer Mautsysteme zu einem paneuropäischen Anbieter werden.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Part Grp Hldg N854.40+0.28%