Vermögensverwaltung - GAM verzeichnet laut CEO Sanderson geringere Abflüsse

Die GAM Holding beobachtet nun geringere Abflüsse von Kundengeldern als in den vergangenen Jahren, wie Chief Executive Officer Peter Sanderson berichtet.
22.06.2020 13:04
Peter Sanderson, CEO des Vermögensverwalters und Fondshauses GAM.
Peter Sanderson, CEO des Vermögensverwalters und Fondshauses GAM.
Bild: ZVG

"Wir sehen heute wesentlich geringere Abflüsse", sagte Sanderson in einem Interview auf der virtuellen Bloomberg Invest Global Konferenzam Montag. "Wir versuchen stets die Zuflussseite wieder aufzubauen. Wir gewinnen neues Geschäft und sehen, dass die Zuflüsse sich normalisieren."

Im Jahr 2018 erlitt GAM nach der Suspendierung von Starmanager Tim Haywood massive Abflüsse. Die Marktturbulenzen im März führten zu einem weiteren Abzug von Geldern, sagte Sanderson.

(Bloomberg)

 
Aktuell+/-%
GAM Hldg N0.956-1.65%

GAM Hldg N

Kurs (CHF)
Zeit
0.956
25.05.2022

Traderinfo

Market
08:50:25
3’559
Geld/Brief
Zeit
Volumen
Market
05:55:01
6’000
 37%
63% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.260 Mio
0.249 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...