Wochenrückblick - Schweizer Aktien: Keine Hammer-Woche bei der UBS – Alcon sorgt für Freudentränen

Die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten verhilft der Schweizer Börse nur zu leichten Kursgewinnen. Während ein ehemaliger Schweizer Pennystock weiter an Fahrt gewinnt, werden Finanztitel links liegen gelassen.
22.01.2021 14:40
Von Manuel Boeck
Augentropfen von Alcon.
Augentropfen von Alcon.
Bild: Bloomberg

Die Börsenwoche hatte aufregendes zu bieten: Die Bilanzsaison hat auch in der Schweiz allmählich an Fahrt gewonnen. In den USA hat mit der Vereidigung des neuen Präsidenten Joe Biden eine neue Ära begonnen.

Die Schweizer Börse gemessen am Swiss Market Index (SMI) reagierte zwar erleichtert auf die Einsetzung des neuen US-Präsidenten, doch auf Wochensicht steht nur ein Miniplus von 0,3 Prozent da. Dies ist sicherlich auch dem Umstand geschuldet, dass die drei Schwergewichte Nestle (+0,1 Prozent), Novartis (+0,3 Prozent) und Roche (+0,4 Prozent) kaum vom Fleck kamen.

In den vorderen Rängen zeigen sich jedoch Titel mit einer sehr ansprechenden Wochenrendite. Die Aktien von Alcon haben seit der Bekanntgabe in der letzten Woche, das 2021 eine Ausschüttung in Höhe von 10 Prozent des Reingewinns geplant ist, ein Momentum. Davon getragen stehen die Aktien am Freitag 5 Prozent höher als zu Wochenbeginn und belegen in der Rangliste den ersten Platz.

Zu den Wochengewinnern auf den Plätzen zwei und vier gehören auch die Luxusgüterhersteller Richemont (+4,0 Prozent) und Swatch (+2,8 Prozent). Richemont hat am Mittwoch von einem sehr soliden Weihnachtsgeschäft berichtet und wächst insbesondere in China kräftig. Dies hat auch bei den Swatch-Aktien für einen entsprechenden Rückenwind gesorgt.

Performance des SMI auf Wochensicht (Quelle: Bloomberg).

Eine starke Kurskorrektur erfahren die Aktien des Rückversicherers Swiss Re (-3,3 Prozent). Analysten gehen davon aus, dass die Auswirkungen der Corona-Krise für den Rückversicherungskonzern auch im nun laufenden Geschäftsjahr spürbar bleiben werden.

Während die Aktien der Grossbank Credit Suisse auf Wochensicht einen moderaten Verlust von 0,9 Prozent haben, ist das Minus bei der Konkurrentin UBS (-2,0 Prozent) deutlich grösser. Insbesondere die Untersuchung gegen CEO Ralph Hamers wegen einer Geldwäschereiaffäre bei dessen früheren Arbeitgeber ING in den Niederlanden belastet die UBS-Aktien. Steht doch die Affäre den Bemühungen des neuen CEO im Weg, der Bank seinen Stempel aufzudrücken.

Rally bei Blackstone Resources

Der breit abgestützte Swiss Performance Index (SPI) hat seit Wochenanfang 0,4 Prozent hinzugelegt. Der Sieger der Woche ist der zweitplatzierte der letzten Woche: Blackstone Resources (+51,4 Prozent). Damit haben die Aktien des im Batterietechnologie tätigen Unternehmens seit Jahresbeginn 150 Prozent an Wert gewonnen. Das Rally beruht dabei nicht auf knallharten Fakten, sondern ist durch Spekulation getrieben.

Die Aktien des Automobilzulieferers Tornos belegen mit plus 27,2 Prozent den vierten Platz. Das in Moutier beheimatete Unternehmen hat am Mittwoch seinen Zahlenkranz präsentiert. Während der Umsatz auch im zweiten Halbjahr 2020 deutlich unter dem Vorjahr zurückgeblieben war, hatte das Unternehmen im vierten Quartal eine positive Nachfrageentwicklung bemerkt.

Performance des SPI auf Wochensicht (Quelle: Bloomberg).

Am unteren Ende der Fahnenstange befindet sich der Maschinenhersteller Schlatter Industries (-9,5 Prozent). Die Schlatter-Aktionäre sind wahrlich nicht zu beneiden, hat sich der Titel vom letztjährigen Märztief nicht erholt. Man kann mutmassen, ob die momentane Schwäche die Kennzahlen-Präsentation für 2020 am nächsten Dienstag vorwegnimmt.

Abgestraft wurden in der endenden Woche auch die Aktien des Flughafen Zürich (-5,3 Prozent). Die andauernde Corona-Pandemie hält die Aktien weiterhin zurück. Und es ist nicht gerade hilfreich, dass am Montag der Flughafen Frankfurt einen Einbruch für 2020 auf das Niveau von 1984 vermeldet hat.

 
Aktuell+/-%
SMI10'817.15+1.03%
Nestle N97.78+0.88%
Novartis N80.94+1.57%
Roche Hldg G301.65+0.47%
Alcon Rg64.10+0.50%
CieFinRichemont N89.32+0.13%
The Swatch Grp I279.70-0.07%
Swiss Re N89.36+2.57%
CS Group N13.035-2.58%
Blackstone Res N4.500-0.88%
UBS Group N14.600+1.35%
Tornos Hldg N5.500-0.54%
SPI13'480.61+0.88%
Schlatter Ind N26.20-5.76%
Flughafen Zuerich N158.10-1.56%