Obwohl die Bauherren weiterhin vorsichtig optimistisch seien, was die Marktbedingungen angehe, sei der Anstieg der Hypothekenzinsen um einen Viertelpunkt im letzten Monat eine deutliche Erinnerung an die Schwankungen, die der Immobilienmarkt angesichts des nahenden Endes des laufenden Straffungszyklus der Notenbank erleben werde, schrieb Robert Dietz, Chefökonom des NAHB.

Der NAHB-Indikator ist ein Stimmungsbarometer der nationalen Organisation der Wohnungsbauunternehmen. In einer monatlichen Umfrage werden die Lage und die Erwartungen der Branche abgefragt./la/he