Weitere Verkaufswelle schwappt über Europa - Schweizer Banken gebeutelt!

 Zentralbanken – stützen notfallmässig die Finanzmärkte: SNB, EZB und FED verbünden sich. Erste Aufgabe...
16.03.2020 08:49
cash Guru

Zentralbanken – stützen notfallmässig die Finanzmärkte: SNB, EZB und FED verbünden sich. Erste Aufgabe Stabilisierung der Finanz- und Kapitalmärkte, zweitens Konjunktur(Wieder-)belebung.

TV-Duell – gestern Sanders/Biden im Schlagabtausch am Fernsehen aber ohne Publikum. Erste Meinungen: Unentschieden, beide leicht verzahnt, Beitrag beschränkt. Die Wahlen von morgen Dienstag werden abgewartet: vier Staaten, Arizona, Florida (zweiter Wohnsitz von Trump) steht im Fokus. Erste Indikationen zeigen dort Biden in Führung!

Virus in den USA: Präsident Trump: «Entspannt Euch, es geht uns gut, alles wird vorbeigehen» («Relax, we’re doing great. It all will pass») Dr. Fauci, oberster amerikanischer «Seuchenarzt»: «Das Schlimmste steht uns noch bevor « (The worst is, yes, ahead for us»). Widersprüchlicher geht es nicht mehr…

Wall Street – FED senkt Zinssatz erneut auf 0-15pc.  Ungewöhnlich rasche Handlung, denn reguläre FED-Sitzung wäre erst für Mittwoch angesagt! FED-Chef Powell: «Negativzinsen sind nichts Brauchbares für die amerikanische Wirtschaft…» (I don’t see negative rates as appropriate policy in US).

Hiag – 2019 : CHF 90,7 Millionen Verlust (Konkurs Rohner und Restrukturierung HIAG Data) Liegenschaftenertrag im Plus, Immobilienportfolio weiter ausgebaut auf CHF 1,57 Milliarden Franken. Dividende fällt aus!

Mikron – 2019 : durchzogen, kein klarer Trend.

LGT Bank – 2019 – starker Ertrags- und Nettoneugeld-Zuwachs.

Sonova – setzt das Aktienrückkaufprogramm aus.

GeberitJulius Bär 500 (520) kaufen.

U-BloxVontobel bleibt bei 55 abbauen, Julius Bär ist für 75 halten, UBS bleibt bei 87 neutral.

Bachem – ZKB bleibt bei übergewichten, Kepler Cheuvreux bei 70 kaufen, harte Ansage: «einmalige 10-Jahres-Kaufgelegenheit».

LogitechCitigroup nimmt auf 45 (51) zurück, aber hier mit kaufen.

Meyer Burger: Vontobel hat genug, stellt Abdeckung ein: «zu hohe Prognoseunsicherheit»!

Bitcoin – 4829 (5342/4829), sehr nervös, nur Momentaufnahme, Kampf um 5000er voll im Gange!

Ferner Osten - Tokio plus 0,3pc, Hongkong minus 1,8pc, Schanghai minus 2,5pc, Seoul minus 4,6pc, Singapur minus 2,1pc, Sydney plus 0,2pc , Dollar 0.9461, Euro 1.0552, CNY 7,0069 (sehr volatil), Gold 1534, Silber 14.26, Erdöl 32.39.

Ferner Osten – China-Zahlen im freien Fall: Industrie-Produktion (CIP) mit 13,5pc Januar/Februar, Detailhandel Verkäufe minus 20,5pc im Jahresvergleich!

Vorbörse – klar nachgebend – Swiss Life minus 1,8, Swisscom minus 2,0pc, ABB minus 5,2pc, CSGN minus 6,8pc, UBS minus 8,7pc, AMS wird gehämmert minus 34pc (ex). Restliche Titel schwächer bis schwach, hoch volatil, aber klarer Trend nach unten.

Tendenz - Footsie minus 263 Punkte, DAX minus 466 Punkte, CAC minus 236 Punkte, SMI minus 433 Punkte,  DJ Futures minus 1041 Punkte (sehr volatil, gestoppt hier, inoffiziell bis minus 1243).

 

 

 

 

BACHEM HLDG N -B-

Kurs (CHF)
Zeit
190.00
17:30:28
+1.93%
+3.600
Eröffnung 188.00

Traderinfo

189.40
17:19:44
138
Geld/Brief
Zeit
Volumen
189.80
17:19:30
14
 91%
 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.025 Mio
4.696 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...