Börsencrash

Dramatischer Verfall der Börsenkurse innerhalb kurzer Zeit. Meistens in Zusammenhang mit entsprechenden Entwicklungen am Anleihemarkt (Zinsanstieg). Hauptgrund ist oft die Angst vor einer weltweiten Wirtschaftskrise. Der erste Börsencrash dieser Art fand 1929 an der New Yorker Börse statt; er riß alle übrigen Finanzplätze mit sich und läutete die Depression der dreißiger Jahre ein. Am 19. Oktober 1987 kam es ebenfalls zu einem dramatischen Kurseinbruch an der New Yorker Börse mit Auswirkungen auf die gesamte Welt. Der jüngste Börsencrash von 2007 war die Folge der weltweiten Finanz- und Schuldenkrise.

Type: 
Allgemein