Firmenbonds - Adecco platziert 300-Millionen-Obligation

Adecco hat eine zehnjährige Anleihe über 300 Millionen Euro mit einem Coupon von 1,25 Prozent platziert, die an der Londoner Börse kotiert werden soll.
10.05.2019 07:26
Zufahrtsschild vor dem Hauptsitz des Addeco-Konzern an der Bellerivestrasse in Zürich
Zufahrtsschild vor dem Hauptsitz des Addeco-Konzern an der Bellerivestrasse in Zürich
Bild: cash

Mit dem Geld will der Stellenvermittler eine bestehende Anleihe über 500 Millionen Euro mit einem Coupon von 1,5 Prozent ablösen, die am 22. November 2022 ausläuft.

Das Rückkaufangebot sei abhängig vom erfolgreichen Abschluss der Ausgabe der neuen Anleihe, teilte Adecco am Freitag in einem Communiqué mit. Mit dem Rückkaufangebot und der Ausgabe der neuen Anleihe sollen das Fälligkeitsprofil der Schulden und die Kapitalkosten optimiert werden. Das Resultat und das Pricing des Rückkaufangebots sollen am 17. Mai veröffentlicht werden.

Adecco Group habe die Credit Suisse als globalen Koordinator für die neue Anleihe beauftragt, sowie BNP Paribas, Mizuho und UniCredit als gemeinsame Bookrunner, hiess es weiter. Für das Rückkaufangebot seien die Credit Suisse und BNP Paribas als Dealer-Manager bestimmt worden.

(AWP)

Ausgewählte Produkte auf Adecco

Symbol Typ Coupon PDF
MBCTJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 9.70% PDF
MBLRJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 9.50% PDF
MCNGJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 9.50% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär