Onlinehandel - Zalando will weiter wachsen und steigt in Luxusmode ein

Der Modehändler Zalando erwartet nach einem Umsatz und Gewinnanstieg 2019 auch im neuen Jahr weitere Zuwächse.
27.02.2020 07:33
Zalando-Schriftzug an einer Hausfassade in Berlin.
Zalando-Schriftzug an einer Hausfassade in Berlin.
Bild: cash/mfo

Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) soll 2020 bei 225 bis 275 Millionen Euro liegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit. Analysten gingen im Vorfeld von einem Ergebnis von durchschnittlich knapp 246 Millionen Euro aus.

Der Umsatz soll um 15 bis 20 Prozent zunehmen. Dabei hat das Unternehmen Investitionen von 330 Millionen Euro vorgesehen. So will der Modehändler sein Premiumsegment erweitern und um Luxusmode zu ergänzen.

Im vergangenen Geschäftsjahr hatte Zalando seinen Umsatz um gut 20 Prozent auf 6,5 Milliarden Euro gesteigert, das bereinigte Ebit nahm von 173,4 Millionen auf knapp 225 Millionen Euro zu. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen mit gut 99 Millionen Euro fast doppelt soviel wie im Vorjahr. Zalando verzeichnete dabei vor allem im Schlussquartal deutliche Zuwächse.

(AWP)