Quartalszahlen - Starker Jahresstart beflügelt die Erwartungen des Chipausrüsters ASML

Der Chipindustrie-Ausrüster ASML wird nach einem überraschend guten Quartal optimistischer für das laufende Jahr.
21.04.2021 07:28
Logo des niederländischen Halbleiterherstellers ASML.
Logo des niederländischen Halbleiterherstellers ASML.
Bild: imago images / Pro Shots

Dank einer starken Nachfrage in allen Bereichen erwartet das Management 2021 jetzt ein Umsatzplus in Richtung von 30 Prozent, wie das Schwergewicht aus dem Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 am Dienstag in Veldhoven mitteilte. Bisher war ASML von einem Wachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich ausgegangen.

Im ersten Quartal legte das Unternehmen überraschend deutlich zu. Der Umsatz wuchs im Vergleich zum vierten Quartal 2020 um 2,6 Prozent auf knapp 4,4 Milliarden Euro. Die Bruttomarge stieg von 52 auf 53,9 Prozent. Analysten hatten bei beiden Werten mit Rückgängen gerechnet. Der Nettogewinn ging zwar um 1,5 Prozent auf gut 1,3 Milliarden Euro zurück. Der Auftragseingang sprang jedoch um knapp zwölf Prozent auf mehr als 4,7 Milliarden Euro nach oben./stw/mis

(AWP)

 
Aktuell+/-%
ASML Hldg Rg536.30+1.23%
EURO STOXX 504'011.33+0.30%
ASML Hldg Rg536.30+1.23%

Investment ideas

ASML Hldg Rg

Kurs (EUR)
Zeit
536.30
15:32:19
+1.23%
+6.500
Eröffnung 534.70

Traderinfo

536.30
15:32:19
80
Geld/Brief
Zeit
Volumen
536.40
15:32:19
80
 50%
50% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.322 Mio
171.94 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...