Software - Teamviewer wächst stärker als erwartet - Prognose bei Rechnungen übertroffen

Der Softwareanbieter Teamviewer hat im vergangenen Jahr stärker zugelegt als erwartet.
13.01.2020 13:01
Das Teamview-Logo vor der Frankfurter Börse am Tag des Börsengangs.
Das Teamview-Logo vor der Frankfurter Börse am Tag des Börsengangs.
Bild: Bloomberg

Die sogenannten Billings, sprich in Rechnung gestellte Einnahmen, kletterten im Gesamtjahr um 41 Prozent auf 324,9 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Montag auf Basis vorläufiger Zahlen in Göppingen mitteilte.

Teamviewer hatte zuletzt das obere Ende der von 315 bis 320 Millionen Euro veranschlagten Prognosespanne in Aussicht gestellt. "Die erzielten Billings unterstreichen die erfolgreiche Implementierung unserer strategischen Wachstumsinitiativen", sagte Finanzchef Stefan Gaiser. Die Aktie legte am Montag zuletzt um fast vier Prozent zu.

Vor allem in Nord- und Südamerika konnte Teamviewer im vierten Quartal mehr Leistungen in Rechnung stellen. Insgesamt verzeichnete Teamviewer Ende 2019 467'000 Abonnenten - fast 200'000 mehr als ein Jahr zuvor. Insbesondere bei grösseren Geschäftskunden konnte das Unternehmen zulegen. Am 10. Februar legt das im MDax notierte Unternehmen seine detaillierten Jahreszahlen vor.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf TeamViewer

Investment-Ideen von Julius Bär

TeamViewer I

Kurs (EUR)
Zeit
31.86
15:37:53
-0.44%
-0.140
Eröffnung 32.10

Traderinfo

31.85
15:37:53
391
Geld/Brief
Zeit
Volumen
31.88
15:37:54
678
 37%
63% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse 0.140 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...