Technologiesektor - Chipkonzern STMicroelectronics mit neuem Aktienrückkaufprogramm

Der Chipkonzern STMicroelectronics legt ein neues Aktienrückkaufprogramm auf.
01.07.2021 09:10
Das Logo von STMicroelectronics ist auf einem Bildschirm eines Smartphones zu sehen.
Das Logo von STMicroelectronics ist auf einem Bildschirm eines Smartphones zu sehen.
Bild: imago images / Alexander Pohl

Binnen drei Jahren sollen eigenen Papiere für bis zu 1,04 Milliarden US-Dollar (rund 880 Mio Euro) zurückgekauft werden, wie das STMicroelectronics am Donnerstag in Amsterdam mitteilte. Auf Basis des aktuellen Kursniveaus würde das bei einer Ausschöpfung des Betrages etwas mehr als drei Prozent der ausstehenden Aktien umfassen.

Bei dem Konzern, wie auch in der gesamtem Chipbranche, brummten die Geschäfte zuletzt. Der Digitalisierungsschub durch die Corona-Pandemie treibt die Nachfrage kräftig an, die Hersteller kamen über Monate mit der Produktion kaum hinterher, die Preise stiegen. So hatte sich der Nettogewinn von STMicro im ersten Quartal im Jahresvergleich verdoppelt.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
STMicroelectr Br Rg38.24-1.67%

Investment ideas

STMicroelectr Br Rg

Kurs (EUR)
Zeit
38.24
20.09.2021

Traderinfo

38.00
03:01:45
132
Geld/Brief
Zeit
Volumen
38.25
03:01:45
60
 69%
31% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
3.224 Mio
122.84 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...