1. Home
  2. News
  3. Top News
  4. Insider
  5. Aktienempfehlung: Ist Schwergewicht Roche reif für einen Kurssprung?
Schweizer Börse

Schnelle Aktien-Wetten: Zwei Banken gehen mit neuen Kaufempfehlungen an den Start

Teilen

Merken

Drucken

Kommentare

Google News

Neben der Credit Suisse spricht auch Julius Bär neue taktische Aktienempfehlungen aus. Bei einer davon handelt es sich um eine Zahlen-Wette. - Und: Langjähriger Holcim-Aktionär trennt sich von Aktien.

11.04.2023   11:55
Von cash Insider
Schokolade von Nestlé.

Schokolade von Nestlé.

Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

Der cash Insider berichtet im Insider Briefing jeweils vorbörslich von brandaktuellen Beobachtungen rund um das Schweizer Marktgeschehen und ist unter @cashInsider auch auf Twitter aktiv.

+++

Als ich am letzten Mittwoch von einer taktischen Empfehlung aus den Handelsräumen der Bank Julius Bär für die Genussscheine von Roche berichtete, war mir nicht bewusst, dass das genau derjenige Funke sein würde, welcher ein kleineres Kursfeuerwerk zünden sollte. Zugegeben: Die Valoren des Pharma- und Diagnostikkonzerns aus Basel waren zuvor auch stark überverkauft und daher reif für eine scharfe Gegenbewegung.

Mit Mensur Pocinci meldet sich nun der Chef-Charttechniker der Zürcher Bank zu Wort. Was meine Kollegen aus dem Aktienhandel können, kann ich auch, dürfte er sich wohl gedacht haben – geht Pocinci doch gleich mit drei neuen taktischen Kaufempfehlungen an den Start. Neben dem Schwergewicht Nestlé und den Partizipationsscheinen von Lindt & Sprüngli haben es ihm auch die dividendenstarken Valoren von Zurich Insurance angetan. Jedenfalls nimmt er alle drei in sein "Swiss Equities Portfolio" auf.

Interessant ist insbesondere der Wiedereinstieg beim Erstversicherer, hatte der Experte doch schon Mitte März eine Empfehlung für dessen Aktien ausgesprochen. Platz machen mussten damals jene von Sika. Nach nur einer Woche zog Pocinci damals allerdings überraschend die Reissleine und stellte die Titelposition mit Verlust wieder glatt.

Kursentwicklung der Sika-Aktien seit Januar (Quelle: www.cash.ch)

Nun also der Wiedereinstieg – wenn mit 444 Franken auch zu höheren Kursen. Eines haben die neuen taktischen Kaufempfehlungen übrigens gemeinsam: Bei allen dreien handelt es um Valoren von Unternehmen mit einem krisensicheren Geschäftsmodell. Alles bloss ein Zufall...?

Das "Swiss Equities Portfolio" Pocincis setzt sich aus nicht weniger als 18 Titeln von "A" wie ABB, über "H" wie Holcim oder "L" wie Lonza bis eben "Z" wie Zurich Insurance zusammen. In den letzten Jahren feierte der Charttechniker beeindruckende Erfolge – bis ihm ein ziemlich verlustreiches 2022 die langjährige Erfolgsbilanz verhagelte.

Eine weitere taktische Kaufempfehlung geht aus den Handelsräumen der Credit Suisse ein. In einem mir zugespielten Kommentar preisen die Autoren um Massimo Pedrazzini und Fabienne Hunkeler die zuletzt schwachen Aktien von Sika zum Einstieg an.

Ergebnisängste setzten den Valoren des Bauchemiespezialisten zuletzt ziemlich zu. Stein des Anstosses waren mahnende Worte von Jefferies-Analyst Priyal Woolf. Im Hinblick auf die Umsatzveröffentlichung vom 18. April warnte Woolf vor einem möglicherweise schwierigen ersten Quartal und davor, dass Zweifel an der Erreichbarkeit der diesjährigen Wachstumsvorgaben laut werden könnten.

Das scheint in den Handelsräumen der Credit Suisse jedoch niemanden abzuschrecken. Mutig raten Pedrazzini und Hunkeler in Erwartung eines raschen Vorstosses in die Kursregion von 275 bis 287 Franken zum Einstieg. Über die Bücher gehen will man erst dann, sollten die Valoren in die Region von 235 bis 225 Franken zurückfallen.

Da bleibt mir nichts weiter übrig, als zu hoffen, dass dieser Mut im Hinblick auf die anstehende Quartalsumsatzveröffentlichung belohnt wird.

+++

Mit Dodge & Cox hat sich bei Holcim ein langjähriger Grossaktionär zuletzt von Aktien getrennt. Das geht aus einer Offenlegungsmeldung an die SIX Swiss Exchange hervor. Als Verkäufer mussten sich die Amerikaner nur deshalb zu erkennen geben, weil im Zuge dessen beim Stimmenanteil der Schwellenwert von 3 Prozent unterschritten wurde.

Kursentwicklung Aktien von Holcim im Mehrjährigen Vergleich (Quelle: www.cash.ch)

Dodge & Cox und der Weltmarktführer aus Zug haben eine gemeinsame Vergangenheit. Als der Kurs der Aktien im Frühjahr 2016 in die Nähe von 30 Franken zurückfiel, war es der bekannte Substanzinvestor, welcher beherzt zugriff. Mit überwältigendem Erfolg, kosteten die Valoren doch schon wenige Wochen später wieder 50 Franken und mehr.

Mit anderen Worten: Die Amerikaner bewiesen damals eine ziemlich gute Nase – und das beileibe nicht zum ersten Mal. Umso mehr könnte von der jetzt bekannt gewordenen Beteiligungsreduktion Signalwirkung für die anderen Mitaktionäre ausgehen.

 

Der cash Insider nimmt Marktgerüchte sowie Strategie-, Branchen- oder Unternehmensstudien auf und interpretiert diese. Marktgerüchte werden bewusst nicht auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft. Gerüchte, Spekulationen und alles, was Händler und Marktteilnehmer interessiert, sollen rasch an die Leser weitergegeben werden. Für die Richtigkeit der Inhalte wird keine Verantwortung übernommen. Die persönliche Meinung des cash Insiders muss sich nicht mit derjenigen der cash-Redaktion decken. Der cash Insider ist selber an der Börse aktiv. Nur so kann er die für diese Art von Nachrichten notwendige Marktnähe erreichen. Die geäusserten Meinungen stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen an die Leserschaft dar.

Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit.

Das könnte Sie auch interessieren
 
 
 
 
 
 
 
 
Nestlé
NameAktuell+/-%
93.62+1.08%
274.00+5.83%
106'400-0.19%
476.70+0.15%
262.50-0.11%
51.18-1.01%
509.20-0.97%
83.56-0.57%
Ausgewählte Produkte von UBS
ProduktBasiswert(e)StrikeVerfallHebel
UBS Call Warrant Nestlé S.A.100.0027.12.2468.73
UBS Call Warrant Nestlé S.A.110.0027.12.24237.90
UBS Put Warrant Nestlé S.A.85.0027.12.2488.36
Presented by UBS KeyInvestDies ist keine Produktempfehlung. Weitere Produkte finden Sie auf UBS KeyInvest.
News