Credit Suisse überrascht Zweifler

Credit Suisse – Gewinn steigt in Q2 dank starker Vermögensverwaltung um 114pc auf 647 Millionen Franken – Erwartungen der Analysten lagen bei 626 Millionen – Ausblick analog zu UBS auf der...
31.07.2018 08:31
cash Guru

Credit Suisse – Gewinn steigt in Q2 dank starker Vermögensverwaltung um 114pc auf 647 Millionen Franken – Erwartungen der Analysten lagen bei 626 Millionen – Ausblick analog zu UBS auf der vorsichtigen Seite – Titel vorbörslich fest.

Credit Suisse II – Erträge insgesamt mit einem Plus von nur 7pc auf 5,6 Milliarden Franken – bei einem Geschäftsaufwand von 4,47 Milliarden ergibt sich ein Verhältnis aus Kosten und Erträgen (Cost-/Income-Ratio) von 79,8 Prozent.

Credit Suisse III – die Vermögensverwaltung konnte in Q2 Neugelder in Höhe von 9,1 Milliarden Franken akquirieren (Q1: 14,4 Milliarden) – die UBS erlitt im gleichen Zeitraum einen Abfluss von 1,2 Milliarden!

SNB – die Nationalbank schreibt im ersten Halbjahr einen Gewinn von 5,1 Milliarden Franken nach 1,2 Milliarden – Abwertung des Frankens gegenüber dem Dollar und robuster US-Aktienmarkt haben geholfen.

Logitech – Umsatz Q1 plus 15pc auf 608 Millionen Dollar – Erwartungen übertroffen – „grossartiger Start ins Jahr“ – Ausblick wird erhöht – Titel gesucht.

Swissquote – Gewinn im 1. Halbjahr plus 44pc auf 25,7 Millionen Franken.

Messe Basel – existenzbedrohend, wenn die Grössten abfallen – Aktie im Keller – viele Schulden und Aktionäre wie die Städte Basel und Zürich, die vom Geschäft wenig verstehen…

Wall Street – CH-Aktien: feste Versicherungen und Banken, freundlich Nestlé und Pharma, nachgebend Swatch (Ausstieg Baselworld?).

Trump – soll bereit sein, den iranischen Präsidenten ohne Vorgaben zu treffen – Iran kontrolliert unter anderem die Strasse von Hormus und zeigt sich renitent gegenüber amerikanischen Druckversuchen – da hat sich Trump die falschen Gegner ausgesucht – über Dubai holen sich die Iraner alles, was sie brauchen…

Twitter – minus 17pc in zwei Tagen – alle Tech-Aktien unter Druck, Nasdaq leidet – ist der Hype vorbei?

Nestlé – Liberum erhöhte auf 77 (73) bei verkaufen unverändert.

Bitcoin – 8143, stabilisiert.

1. August – Schweizer Börse morgen Mittwoch geschlossen.

Ferner Osten – Tokio unverändert, Hongkong minus 0,4pc Schanghai plus 0,2pc, Seoul minus 0,2pc, Singapur minus 0,2pc, Sydney minus 0,51pc, Dollar 0.9874, Euro 1.1569, CNY 6.8333, Gold 1222, Silber 15.51, Erdöl 74.70.

Optionen/Vorbörse – ruhig, gehalten bis leicht besser erwartet.

Tendenz – Footsie minus 7 Punkte, Dax minus 8 Punkte, CAC minus 11 Punkte, SMI minus 9 Punkte, DJ Futures plus 16 Punkte.