Notpakete in der Schweiz und in den USA - ob und wie sie greifen bleibt (h) offen.

Schweiz – Notverordnung des Bundes – grösstes Kreditpaket aller Zeiten. Gewährung von Krediten mit...
26.03.2020 08:27
cash Guru

Schweiz – Notverordnung des Bundes – grösstes Kreditpaket aller Zeiten. Gewährung von Krediten mit Solidarbürgschaften des Bundes. Gleichzeitig bringt Schweizer Nationalbank SNB-COVID-19-Refinanzierungsfazilitäten und deaktiviert den antizyklischen Kapitalpuffer. Sofort-Programm läuft ab heute, das ist nur in der Schweiz und mit der totalen Solidarität von allen Beteiligten möglich! Da ist die Schweiz allen voraus! Jetzt muss nur noch die Viren-Bekämpfung mitspielen…

US-Wirtschaft – ex Fed Chef Ben Bernanke sieht eine sehr scharfe Rezession, gefolgt von einem raschen Umschwung (< Recession, followed by «fairly quick» rebound>).

Wall Street – 1400 Punkte Schwankung in der gleichen Börsensession. Zeichen höchster Verwirrung und Unsicherheit. Obwohl das Parlament dem grössten Rettungspaket (2 Billionen Dollar) aller Zeiten zugestimmt hat. Aber die Verschuldung der USA steigt vom Unermesslichen ins Unendliche. Künftige Generationen werden daran zu gnagen haben und damit belastet sein. Abschlittern in die Rezession (mit einem Fuss stehen die USA schon drinnen) und Inflation werden die Folgen sein. Kein Deal und kein Dealmaker können sie da rausholen…

FED – FED-Chef Jerome Powell wird heute noch sprechen. Viele Fragezeichen?!

US-Arbeitslosigkeit – droht, den höchsten Stand aller Zeiten zu erreichen, Oekonomen sehen vier Millionen – hier muss das vom Parlament bewilligte Hilfspaket als Erstes greifen, sonst ist ein weiteres Absinken nicht zu verhindern. Arbeitslosenzahlen USA sollen heute veröffentlich werden. Leadership von höchster Stelle ist gefragt, aber wo bleibt sie?

Givaudan – Berenberg senkt auf 3200 (3600) halten.

AlconSocGen 47 (53) halten (verkaufen).

Swiss ReSocGen 57 (58) halten.

Credit Suisse – DZ Bank 8.50 (15) halten.

Swatch – Baader Europe senkt auf 209, ist hier aber für zukaufen, Oddo senkt auf 168 (220) abbauen.

Sunrise – Kepler Cheuvreux 85 (90) kaufen.

Swisscom – Kepler Cheuvreux 465 (450) abbauen.

HBM Healthcare – Bader Helvea 221 kaufen.

Novartis – SocGen 104 (111) kaufen.

Bitcoin – 6620 (6795/6602). Erstaunlich kleine Umsätze.

Ferner Osten - Tokio minus 4,5pc! Hongkong minus 1,4pc, Schanghai minus 0,6pc, Seoul minus 2,1pc, Singapur minus 1,0pc, Sydney minus 0,7pc, Dollar 0.9741, Euro 1.0626, CNY 7.0919, Gold 1601, Silber 14.28, Erdöl 26.88.

Vorbörse – SMI schwächer bis schwach: Swiss Life minus 0,9pc, Swisscom minus 1,0pc, UBS minus 2,0pc, ABB minus 2,0pc, Adecco minus 1,9pc. VIF minus 0,75pc, zur Rose minus 3,5pc (legt Wandelanleihe auf) Valora minus 7,5pc, lässt Dividende ausfallen! Restliche Titel alle schwächer, hohe Volatilität und höchste Verunsicherung. Verzweifelter Händler: «so kann man nicht (mehr) arbeiten.»

Tendenz – überall grösste Nervosität und grosse Schwankungen, alles nur Momentaufnahmen: Footsie minus 137 Punkte, DAX minus 269 Punkte, CAC minus 130 Punkte. SMI vorbörslich Punkte minus 179 Punkte, Dow Jones Futures minus 237 Punkte.

 

 

 

 

Sunrise Comm Gr N

Kurs (CHF)
Zeit
82.95
09.04.2020
+2.85%
+2.300
Eröffnung 80.80

Traderinfo

82.70
09.04.2020
216
Geld/Brief
Zeit
Volumen
82.90
09.04.2020
377
 36%
64% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.568 Mio
46.86 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...