Sika ersetzt Syngenta - Weitere Rochaden im SMI

Die Übernahme des Agrochemiekonzerns Syngenta durch ChemChina führt zu weiteren Verschiebungen innerhalb der Schweizer Börse. Die Syngenta-Titel werden durch die Sika-Aktien ersetzt.
05.05.2017 18:05
Die Sika-Aktien steigen in die oberste Börsen-Liga auf.
Die Sika-Aktien steigen in die oberste Börsen-Liga auf.
Bild: ZVG

Die ausserordentlichen Indexanpassungen werden am 12. Mai per Handelsschluss, das heisst mit Wirkung ab Montag, 15. Mai, vorgenommen, wie die Börsenbetreiberin SIX am Freitag mitteilt.

Gleichzeitig werden Sika im SMIM-Index durch die Aktien des Handelsunternehmens DKSH ersetzt. In den SLI-Index rücken die Namenaktien des Schokoladekonzerns Lindt & Sprüngli nach, während die Titel des Vermögensverwalters Partners Group vom SPI Mid in den SPI Large wechseln. Die Aktien des Westschweizer Komponentenherstellers Lem, bisher im SPI Small geführt, ersetzen im SPI Mid Partners Group.

Weiter gibt die SIX Swiss Exchange eine Anpassung im Indexkorb SPI Select Dividend 20 bekannt. Demnach werden mit Wirkung auf den 19. Juni 2017 die Aktien der Swiss Life Holding in diesem Indexkorb geführt.

(AWP)