Börsen wieder mit Zuversicht!

SMI - gute Haltung, doch Händler sehen Konsolidierungsbedarf steigen!
15.07.2015 08:30

SMI - gute Haltung, doch Händler sehen Konsolidierungsbedarf steigen!

Griechenland - heute noch muss das griechische Parlament den EUK-Abmachungen zustimmen. Vollumfänglich, sonst gibt’s kein Geld!

Griechenland II - EU-Finanzfachleute warnen: Griechenlands Finanzen "ein riesiges, schwarzes Loch." Und "es wird sich so nie mehr stopfen lassen." Schöne Aussichten!

Griechenland III - Weltbank doppelt nach: "Die Griechen können ihre Schulden nicht (nie) mehr zurückzahlen. Pessimistisch oder realistisch?

Klima - "El Ninõ" lässt Asien, Indien und Australien "vertrocknen." Thailand meldet trockenstes Wetter seit 20 Jahren, Monsun in Indien "schwach wie seit Jahrzehnten nicht mehr." Lebensmittelproduktion schwer beeinträchtigt, Thailand (weltgrösster Produzent) rechnet mit schwächster Reisproduktion seit Jahrzehnten. Wird Lebensmittelpreise scharf anziehen lassen!

China - im 2.Q. Wachstum wieder 7pc. Mehr als alle Analysten erwartet haben. Doch Chinas Börsen unbeeindruckt! Heute 100e von Gesellschaften wieder zum Handel zugelassen. Prompt kommt Verkaufswelle! Wenig Vertrauen in Regierungs-Stützungsmassnahmen. 

UBS - wird noch in diesem Jahr eine Niederlassung in Schanghai eröffnen: "Grosses Potenzial für alle Bankgeschäfte." Im Vordergrund steht aber das Private Banking-Geschäft. China inzwischen global zweitwichtigster Markt!

Credit Suisse - UBS erhöht Kursziel auf 28 (26), neutral (kaufen).

Galenica - Deutsche Bank erhöht Kursziel auf 1200 (1100), bleibt bei kaufen.

Julius Baer - UBS geht auf neutral 56

Ferner Osten - Tokio plus 0,4pc, Hongkong minus 0,8pc, Schanghai minus 3,8pc, Seoul plus 0,7pc, Singapur plus 0,4pc, Sydney plus 0,9pc. Dollar 0.9461, Euro 1.0402, Gold 1155, Silber 15.33, Erdöl 58.67.

Optionen - die Stimmung bleibt gut, Syngenta und Bâloise gesucht.

Tendenz - Footsie plus 4 Punkte, DAX plus 3 Punkte, CAC plus 6 Punkte. SMI vorbörslich minus 11 Punkte.