China-Sorgen dominieren erneut!

Baer - Credit Suisse passt Kursziel auf 56.5 (40) an, gibt sich aber neutral.
03.08.2015 08:30

Griechenland - Athen-Börse soll heute öffnen. Erste Händler-Indikationen 15-20pc tiefer. Pessimisten sehen gar einen Sell-Off!

Russland - Öl schwach, Rubel noch schwächer: 62 zum Dollar. Zentralbank hat Leitzins am Freitag um 0.5 Prozent gesenkt.

Russland II - Inflation Juli 16 Prozent! Das tut weh, weil ohne Lohnerhöhungen Geldentwertung rassig weiter geht. "Spürbar wird das voll im Herbst/Winter sein" lassen mich Bankerfreunde in Moskau wissen!

LafargeHolcim - Zementabsatz Schweiz minus 11,3pc im ersten Halbjahr. Signalisiert unterschwellig Baukrise.

Valora - ehrgeizige Expansionspläne Europa und USA mit Brezel-König.

Sulzer - Viktor Vekselberg hält nunmehr über seine Holdings mehr als ein Drittel der Aktien. Wird ein Pflichtangebot für alle Aktien machen zu CHF 99.20 machen. Keine Prämie gegenüber dem Aktienkurs vorgesehen.

Baer - Credit Suisse passt Kursziel auf 56.5 (40) an, gibt sich aber neutral.

China - Einkäufer-Index Juli offiziell bei 50 (50,2). Der inoffizielle Caixin China Manufacturing PMI (stark beachtet) fiel auf ein Zweijahres-Tiefst! Fernost-Börsen reagieren irritiert.

Ferner Osten - Tokio minus 0,2pc, Hongkong minus 1,1pc, Schanghai minus 2,6pc, Seoul minus 1,1pc, Singapur minus 0,2pc, Sydney minus 0,4pc. Dollar 0.9652, Euro 1.0600, Gold 1096, Silber 14.78, Erdöl 51.84!

Optionen - nicht unfreundlich aber noch unentschlossen.

Tendenz - Footsie minus 35 Punkte, DAX minus 22 Punkte, CAC minus 6 Punkte. SMI vorbörslich minus 3 Punkte. China-Schwäche dämpft vorerst Enthusiasmus für europäische Börsen.