Fest gestimmt nach FED-Entscheiden!

SMI - wird heute auch vorerst abrauschen. Händler melden noch viele offene Short-Positionen plus neuen Optimismus!
19.06.2014 08:30

SMI - wird heute auch vorerst abrauschen. Händler melden noch viele offene Short-Positionen plus neuen Optimismus!

FED - verstreut Zuversicht, wird Anleihenskäufe um weitere 10 Milliarden auf 35 Milliarden monatlich reduzieren. "Wirtschaft erholt sich weiter, der Arbeitsmarkt zeigt positive Anzeichen." Interessant, dass das FED aber gleichzeitig die Wachstumsprognose auf 2,1-2,3pc reduziert hatte von bisher 2.8.-3,0pc im März. Aber das liest man nur in einem Nebensatz!

UBS - Aktionär Knight Vinke (Hedge Fund) verlangt und sieht Aufspaltung der Bank: Investmentbank und "normale" Bank. UBS winkt ab!

Credit Suisse - Norges Bank mit 5,01pc neuer Grossaktionär!

CH-Banken - Gerüchte mehren sich, wonach derzeit mehrere Banken Delegationen nach den USA in Marsch setzen, um Verhandlungen mit dem DoJ (Justizdepartement) zu führen. "Die haben sich für Einzelabrieb entschieden, werden die Swiss Bankers entsprechend empfangen."

CH-Banken II - Nationalbank wird deutlicher: "Sorgt für mehr Eigenkapital" ist die unmissverständliche Aufforderung!

Holcim - Jefferies ist für kaufen bis 102!

Novartis - JP Morgan übergewichten bis 90.

Argentinien - das Wirtschaftsministerium offiziell: "wir können fällige Schuldendienste nicht mehr leisten." Das hatten wir doch schon früher mehrmals...

Ferner Osten - Tokio plus 1,6pc, Hongkong plus 0,2pc, Schanghai minus 0,9pc, Seoul plus 0,2pc, Singapur plus 0,1pc, Sydney plus 1,5pc. Dollar 0.8948, Euro 1.2175, Gold 1278, Silber 19.91 (knabbert an 20), Erdöl 114.70! (grosse Umsätze und Nachfrage im Fernen Osten).

Optionen - SMI, Banken, Zurich, Holcim und ABB gesucht.

Tendenz - Footsie plus 39 Punkte, DAX plus 63 Punkte, CAC plus 34 Punkte. SMI vorbörslich plus 49 Punkte. DJ Futures plus 9 Punkte.