Tag der Entscheidung - aber noch ohne endgültige Entscheidungen

US-Wahlen – Grabenkrieg und politisches Umfeld wird sich verschärfen! Republikaner halten die Mehrheit im Senat, Demokraten „erobern“ den Kongress. Mehrere Entscheide mit wenigen 100 Stimmen, wird...
07.11.2018 08:37
cash Guru

US-Wahlen – Grabenkrieg und politisches Umfeld wird sich verschärfen! Republikaner halten die Mehrheit im Senat, Demokraten „erobern“ den Kongress. Mehrere Entscheide mit wenigen 100 Stimmen, wird eventuell gar Nachzählungsbegehren bringen.

Präsident Trump in erstem Twitter: „Tremendous Success tonight, thank you!“ (grossartiger Erfolg heute Nacht, danke an Alle).

FED – hält morgen Routine-Sitzung. Beobachter erwarten unveränderte Zinsen, auch das FED wird „abwarten“ wollen, bis sich die Staubwolken“ der Wahlen gesetzt haben.

Wall Street – CH-Aktien: haussierend Adecco, freundlich gestimmt für Swiss Re, Givaudan, ABB, besser Credit Suisse, Logitech, Swatch Group, Lonza, Nestle, leichter Roche. LafargeHolcim, UBS, Zürich, schwächelnd Swisscom, Julius Bär, fallende Novartis, Richemont. War aber vor Ende der Wahlnacht.

Swiss Life – “positive Entwicklung im 3.Q. hält an, Fee-Erträge und Prämieneinnahmen in lokaler Währung plus sieben Prozent!“ Anlageerträge 3,3 Milliarden Franken (3,2), nicht annualisierte direkte Anlagerendite stabil bei 2,2pc (2,2). Die entsprechende Nettoanlagerendite stieg aber auf 2,2pc (1,8pc). Am 29. November Investorentag: neue strategische Ziele werden bekanntgegeben. Zahlen über Analystenerwartungen.

Barry Callebaut – 20l7(2018 (per Ende August): Absatz plus 6,3pv. Wachstum des weltweiten Schokolademarktes von 1,8pc deutlich übertroffen. Reingewinn CHF 357,4 Millionen Franken, ein starkes Plus von 27,1pc.

Ams – will einen Teil seiner laufenden Wandelschuldverschreibungen zurückkaufen. Umfang bis zu 100 Millionen Dollar.

Julius BärUBS senkt Kursziel auf 59.3 (64.50) aber mit Kaufempfehlung. „Bewertung auf diesem Kursniveau bietet eine gute Einstiegsgelegenheit“.

Dufry – Baader-Helvea senkt Kursziel auf 116 (159) halten (kaufen).Kepler bleibt bei kaufen 155.

GAMVontobel bestätigt 6 Halten, Kepler Cheuvreux bleibt bei halten 10.80.

AdeccoRBC bleibt bei überdurchschnittlich 4, Baader-Helvea 68 kaufen.

LafargeHolcim – DZ Bank senkt auf 49 (50.50) halten.

Novartis – Socgen weiter für kaufen bis 100.

Ferner Osten - Tokio minus 0,3pc (Markt war zuerst fest, dann Ernüchterung), Hongkong plus 0,3pc, Shanghai minus 0,6pc, Seoul minus 0,5pc, Singapur plus 0,3pc, Sydney minus 0,1pc Dollar 1.0009, Euro 1.143, CNY 6.9333!  Gold 1230, Silber 14.59, Erdöl 71.78.

Optionen/Vorbörse – kein klarer Trend, alles abwartend, leicht gesucht Swiss Life, Adecco, Rest vorerst gut gehalten, teilweise freundlich. Volatiler Tagestrend klar angesagt.

Tendenz - Footsie minus 37 Punkte, DAX plus 32 Punkte, CAC plus 8 Punkte. SMI vorbörslich plus 8 Punkte, Dow Jones Futures plus 32 Punkte.