Sika und Swiss Life im Hoch!

SMI – nach kurzer Korrektur wieder flott weiter. Zum Wochenende Gewinnmitnahmen wahrscheinlich. Trader sehen aber weitere 100-150 Punkte, dann ist aber eine ernsthafte Konsolidierung fällig!
27.02.2015 08:30

SMI – nach kurzer Korrektur wieder flott weiter. Zum Wochenende Gewinnmitnahmen wahrscheinlich. Trader sehen aber weitere 100-150 Punkte, dann ist aber eine ernsthafte Konsolidierung fällig!

Franken – heute früh unter Druck: Vorboten der EZB-Käufe ab 1. März?

Swiss Life – 2014:Prämieneinnahmen plus 7pc, Gewinn plus 4pc. Steuerfreie (!) Dividende wird auf CHF 6.50 (5.50) erhöht.

Sika – 2014: Rekordjahr! Umsatz plus 13pc, Gewinn plus 28pc. Dividende CHF 72 (57) pro Inhaberaktie und CHF 12 (9.50) je Namenaktie. Für 2015 werden 6-8pc Umsatzwachstum und entsprechende Gewinnentwicklung erwartet!

Straumann – 2014: Umsatz plus 4pc, Gewinn plus 4,2pc. Dividende unverändert CHF 3.75. Fürs 2015 macht vor allem der Franken Sorgen. Interne Massnahmen (Lohnkürzungen etc.) sollen dämpfend wirken.

Novartis – eine Konzerntochter hat in Japan ein Geschäftsverbot für zwei Wochen erhalten.

ABBBarclays wiederholt übergewichten Kursziel 22. Sieht Belebung im Stromübertragungsgeschäft.

Ferner Osten - Tokio plus 0,1pc, Hongkong plus 0,1pc, Schanghai plus 0,4pc, Seoul minus 0,4pc, Singapur minus 0,1pc, Sydney plus 0,3pc. Dollar 0.9502, Euro 1.0654, Gold 1211, Silber 16.61, Erdöl 60.87.

Optionen – mit dem Durchschlagen des SMI 9000 sind einige Kaufaufträge ausgelöst worden. Swiss Life, Sika, Basilea und Surveillance mit gutem Interesse. Novartis unter den Pharmas. Dürfte sich Montag auswirken.

Tendenz - Footsie minus 4 Punkte, DAX minus 6 Punkte, CAC minus 13 Punkte. SMI vorbörslich minus 13 Punkte. DJ Futures minus 12Punkte.